Die Trauminsel - Eine unendliche Geschichte

Für Lyriker, Geschichtenerzähler und Denker!
Benutzeravatar
The Count
Rock'n'Roll Sexgott
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 22:44
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Re: Die Trauminsel - Eine unendliche Geschichte

Beitrag von The Count » Donnerstag 21. Dezember 2017, 12:28

Also...
Wo fange ich an? Am Besten fange ich damit an, was mir gerade einfällt und was mir gerade einfällt, ist ziemlich viel. Leider muss ich das was mir gerade einfällt (wenn es mir denn einfällt) erst einmal zu einer Art Grundstruktur zusammenfassen, damit hieraus eine Geschichte entsteht. Wenn eine Geschichte entsteht, dann ist mir (dem Autor) etwas eingefallen und ich (ebenfalls der Autor) tippe dann einfach wild drauf los und wenn ich wild drauf los tippe, habe ich einen Schreibfluss, weil mir eben etwas eingefallen ist.

[Zwischenfazit 1: Dem Autor ist etwas eingefallen]

Es gibt Tage, da hat man gute oder schlechte Laune. Das kann vielerlei Gründe haben. Entweder ist das Wetter gut oder schlecht, die Arbeit frustierend/nicht frustrierend oder es steht einfach kein Essen auf dem Tisch. Aus letzterem Beispiel könnte eine schlechte Laune resultieren, sofern man nichts zu essen im Haus hat und man womöglich einkaufen gehen muss. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich etwas liefern zu lassen, dennoch ist beides mit Aufwand und Kosten verbunden. Aufwand und Kosten können schlechte Laune hervorufen, wenn sie denn von großer Menge sind und man von Natur aus eher faul ist.
An Tagen wie diesen fragt man sich, ob man nicht besser im Bett geblieben wäre. Nun im Bett ist es gemütlich und warm, während es außerhalb ungemütlich und kalt ist. Dementsprechend könnte schon die Laune sinken, wenn man erstmal aufgestanden ist und irgendwie mag sich hier für den geübten Leser eine Person mit schlechter Laune auftun. Doch wer ist diese Person? Wieso hat diese Person schlechte Laune? Und wo will diese Person hin? Worin liegt überhaupt der Sinn in allem? Es gibt Fragen und es gibt Antworten. Allerdings sind die Antworten nicht immer gleich passend zu den Fragen, demnach müssen wir tiefer graben, wenn wir etwas wissen möchten. Wenn wir das möchten, dann haben wir uns entschieden und wenn wir uns entschieden haben, können wir einen Schritt weiter gehen. Hierbei ist zu beachten, in welche Richtung wir unsere Schritte lenken. Gehen wir z.B. nach Links und Links ist ein Loch, dann treten wir folglich in dieses Loch hinein. Wenden wir uns aber nach Rechts, könnte dort z.B. ein Schrank oder eine Wand stehen, die uns den Weg versperrt.

[Zwischenfazit 2: Egal ob gute oder schlechte Laune, wir sollten immer im vorraus genau wissen, wohin wir gehen.]

Also wer ist die schlecht gelaunte Person eigentlich? Aus gegebenen Wissen, kann ich es euch verraten, wenn ihr es denn wissen möchtet. Dementsprechend müsst ihr mir euren Wunsch nach Wissen mitteilen, dann kann ich diesen auch erfüllen und ggf. euren Wissensdurst stillen. Da ich soeben aber via ICQ den Wunsch nach Wissen geäußert bekommen habe, werde ich ihn in dem folgenden Satz beantworten.
Jetzt sind wir im folgenden Satz und ich habe angekündigt, hier nun das Wissen mitzuteilen, was ich weiß. Nun, wenn ich damit jetzt anfange, könnte dieser Satz verdammt lang werden, da ich als Autor eine ganze menge weiß. Vielleicht hätte man den Wunsch nach Wissen etwas genauer spezifizieren sollen, damit ich mich ggf. kürzer fassen kann. Trotzdem kann ich euch beruhigen, denn mein ICQ blinkt schon wieder erneut, mit der gefragten, ganz speziellen Wissensfrage. Bei der ganz speziellen Wissensfrage, welche über ICQ gestellt, bzw. auch nicht gestellt, aber nun doch gestellt wurde, handelt es sich um den Punkt (diesen da --> . ), wer diese Person mit schlechter Laune zu sein scheint, von der hier die Rede ist. Nun, um diesen Punkt ( . ) dann auch mal einen Namen zu geben, (ein Namen mit schlechter Laune, von dem hier die Rede ist), werde ich folglich auch einen benennen. Hiermit taufe ich den Punkt ( . ) auf den Namen: HerrRanseier ;)
Über diesen Punkt ( . ) sind bisher die wildesten Gerüchte entstanden:
Böse Zungen behaupten z.B. HerrRanseier wäre ein illuminatischer Leuchtpilz von Sellerie Schnöselhaarteppich aus dem Jahre 1. Andere widerum behaupten HerrRanseier sei aus der Waranen Wald Klinik entflohen und ganz wenige sind sogar der Meinung, das HerrRanseier die Ganz gestohlen hat. Doch wo viel geredet wird, endstehen Gerüchte und wenn Gerüchte entstehen, ist oftmals nicht viel dran. Folglich kann und wird uns HerrRanseier nur selber beantworten können, wer er ist.

[Zwischenfazit 3: Alles bisherige Wissen über HerrRanseier sind Gerüchte.]

HerrRanseier ist tot!

Der wohl erfolgloseste Twitterer aller Zeiten übte schon als Kind das Nachzwitschern von Vogelweisheiten, war aber seiner Zeit voraus und scheiterte mit seinen Ambitionen am Erfolg des Massenkommunikationsmediums Brieftaube. Aufsehen erregte Ranseier, als er anderen Mikrobloggern auch im Real Life auf Schritt und Tritt folgte und ihnen nach gelungenen Äußerungen einen Stern an die Brust heften wollte. Sein einziger Erfolg blieb der sogenannte Ranseier-Tweet, welcher noch heute häufig in seiner Abkürzung RT zu finden ist. Karl Ranseier starb gestern bei dem verzweifelten Versuch, sich bei Ashton Kutcher mit einem Video beliebt zu machen: "10 Dinge die Sie nicht tun sollten, wenn sie sich Ihnen jemand mit dem Auto nähert, der 10 Drogen auf einmal genommen hat!" Ranseier ließ sein Leben bereits bei dem Punkt 1: Sich ihm in den Weg stellen.
Rest in Tweets.

[Zwischenfazit 4: HerrRanseier hat in der Vergangenheit schon oft Schlagzeilen gemacht und ist scheinbar doch nicht tot.]

HerrRanseier hat in seiner ganzen Chatzeit schon viele Kosenamen bekommen, die ihn mehr oder weniger, vielleicht aber auch garnicht näher beschreiben.
Von "Rans" bis "Ransi", "Eierkopp" oder "EiermÄn", war so ziemlich jede Absurdität vertreten, was allerdings auch auf sehr absurden Köpfen und absurden Gedänkengängen zurückzuführen ist. Aufgrund der Absurdität, die eigentlich nicht der Rede wert ist, werde ich auch nicht näher darauf eingehen.

[Zwischenfazit 5: HerrRanseier's Kosenamen sind absurd]

HerrRanseier ist generell handzahm und Stubenrein und hat auf jede noch so dämliche Frage eine Antwort. Sollte HerrRanseier mal keine Antwort zur Hand haben, hat HerrRanseier auf jeden Fall eine im Kühlschrank, denn mit vollem Magen denkt es sich gewöhnlich besser- ;) Ist der Kühlschrank leer, geht HerrRanseier einkaufen und geht HerrRanseier einkaufen, kommt er gewöhnlich mit Red Bull zurück. Daraus resultiert, das der Rückweg kürzer ist als der Hinweg, weil Red Bull bekanntlich Flügel verleiht. Dennoch bleibt die Legende der ominösen Flugsellerie bisher ebenfalls nur ein Gerücht.

[Zwischenfazit 6: HerrRanseier kann durch Flügel aus der Dose sogar Sachen beantworten, dessen Frage er garnicht kennt.]

Jetzt wissen wir schon eine ganze Menge über HerrRanseier, aber wir wissen noch nicht, welche Rolle HerrRanseier in unserer Geschichte spielt. Fassen wir alles mal zusammen was wir über HerrRanseier wissen. HerrRanseier ist der Punkt (---> . ) um welchen es in dieser Geschichte geht und HerrRanseier (Der besagte Punkt! Nochmal zur Erinnerung - der Punkt --> . ) scheint auf jeden Fall aus irgendwelchen nicht spezifizierten Gründen schlechte Laune zu haben.
Außerdem wissen wir, das HerrRanseier tot gesagt, aber noch quicklebendig scheint. Ebenso ist bekannt, das HerrRanseier ein Patent auf viele moderne Erfindungen hat, die aber alle aus mysteriösen Umständen, von anderen entdeckt wurden. Scheinbar ist HerrRanseier bei jeder neuen Entdeckung, an den Folgen des Experiments verstorben. Mittels Klon-Versuche, konnte man die DNA von HerrRanseier kürzlich aus einer Milchschnitte wieder herstellen, weil er beim Genußtest versehentlich erstickte.

[Zwischenfazit 7: HerrRanseier ist wohl den sinnlosesten Tod auf Erden gestorben]

Heute lebt HerrRanseier (d.h. der Klon von HerrRanseier, der auf den Punkt --> . mit Namen basiert) auf einer Insel. Eine Insel ist logischerweise mit Wasser umgeben und liegt mitten im Ozean. HerrRanseier starb einmal bei dem Versuch, sie schwimmend zu verlassen und ertrank noch bei Ebbe im Watt. Anschließend wurde seine DNA von einer Muschel gekratzt und HerrRanseier weilt abermals unter den Lebenden.
Hier auf der Insel ist HerrRanseier Eierhändler und Tagedieb. Jedes Jahr zu Ostern, beliefert er jeden Insulaner mit frischen Eiern von freilaufenden Unken.
Jedes Jahr? Nein, dieses Jahr blieb das erscheinen von HerrRanseier offenbar aus.

[Zwischenfazit 8: HerrRanseier beliefert die Insel mit Ostereiern und ist schon ziemlich oft dabei gestorben. Außerdem ist HerrRanseier dieses Jahr nicht gekommen, obwohl erscheinen auch gereicht hätte.]


Absatz

So, hier entsteht jetzt einfach mal ein Absatz, weil ich mir den Absatz reichlich verdient habe. Woher dieser Absatz stammt, ist aber auch garnicht (zumindest für mich) weiter wichtig.
Wie ihr seht schreibe ich sehr viel, weil ich sehr viel in meinem Kopf habe und das was ich in meinem Kopf habe, muss regelmäßig wieder raus, um Platz für neues zu schaffen. Man könnte mich als perfekte Fachkraft für Lagerwirtschaft bezeichnen, weil ich immer genau weiß, wann mein Lager voll ist und wenn mein Lager voll ist (vorausgesetzt ich weiß, das mein Lager voll ist) wird mein Lager wieder geleert und in diese Zeilen getippt. Folglich, habe ich jetzt gerade eben gemerkt, das mein Lager bzw. Kopf, voll ist und schon eine recht lange Einleitung geschrieben. Daraus resultiert, das ich jetzt schon wieder mächtig Platz in meinem Kopf geschaffen habe, um neues Gedankengut aufzunehmen. Somit kann man sich sicher sein, das diese Geschichte weiter geht.

[Zwischenfazit 9: MiamiVIP kann mit Quatsch im Kopf sehr gut wirtschaften.]

Wenn sich jetzt noch jemand fragt, wo der HerrRanseier sonst zuhause ist, dem sage ich, das sich HerrRanseier in diversen Channeln in ChatCity aufhält, andererseits hat er aber auch (wie schon erwähnt, oder auch nicht erwähnt, aber nun doch erwähnt) ein Feriendomizil auf der Trauminsel. Dorthin ist HerrRanseier von x_jessi_x eines Tages hin verbannt worden, weil HerrRanseier sich öfters das Recht heraus nimmt, mit irgendwelchen Chattern oder Chatterinnen (wir wissen es noch nicht ganz genau) zu flirten. Natürlich hat HerrRanseier mit Recht, das Recht, mit irgendwelchen Chattern oder Chatterinnen zu flirten. Immerhin gibt es weder in ChatCity, noch auf der Trauminsel irgendein Gesetz, das dem HerrRanseier das flirten mit irgendwelchen Chattern oder Chatterinnen verbietet. Ein kleines Beispiel: Eben ist HerrRanseier noch im Channel "Talk" gesehen worden. Mittlerweile hält sich HerrRanseier mit männlicher, ggf. auch weiblicher Begleitung im Channel Elfenhain auf. Dies wurde durch das Flüstertool in Erfahrung gebracht, sowie in Erfahrung gebracht wurde, das es noch ein Weilchen dauern kann, bis HerrRanseier zurück auf die Insel kommt.

[Zwischenfazit 10: HerrRanseier hat keinen festen Channel in ChatCity, bewohnt die Insel (Zwangsverbannt) als Feriendomizil, flirtet gerne, kann das Flüstertool bedienen und ist entweder hedro oder homosexuell.]

Und wer sich jetzt noch fragt, wo der HerrRanseier tatsächlich herkommt, also wie weit er ggf. von euch weg wohnt oder so, dem sei gesagt, das HerrRanseier nach aktuellem Stand in Hamburg ist um dort nackt um die Elbe zu joggen, wie er es vermutlich schon einmal getan hat. Dies ist jedoch nur ein Gerücht.
Warum aber sollte HerrRanseier nackt um die Elbe joggen? Na einerseits weil er es könnte und andererseits wegen größerer Aufsehenserregung und steigenden Flirtchancen. HerrRanseier wird aber so bald wie möglich (spätestens zu Ostern) wieder Nördlich der Insel sein und seinen Eierlieferanten Dienst fortführen. Und irgendwann wird der HerrRanseier dann auch mal eine Ranseier-Familie gründen und neue Ranseier zeugen. Zumidest ist das so vom HerrRanseier geplant, denn das lässt sich sehr gut vom bestätigten Flirten ableiten.

[Zwischenfazit 11: HerrRanseier ist männlich, wohnt in Hamburg, joggt gelegentlich nackt um die Elbe, ist solo und kann anscheinend gut mit Eiern umgehen.]

Ich glaube, das ich jetzt ausreichend genug über HerrRanseier berichtet habe. Was noch zu sagen wäre ist, das ich - der Autor, über ein gewisses Potential von Humor verfüge, so das diejenigen, die Lesefaul sind, sowieso nur überfliegen, oder einfach nur Zeitmangel haben und daher nicht alles lesen wollen, nur das lesen müssen, was in den eckigen Klammern steht, um mehr über HerrRanseier zu erfahren. Diese Bemerkung steht humorigerweise ganz unten.

[Zwischenfazit 12: Der Autor hat Humor]

Also, wie ich anfangs schon erwähnte, könnte ich damit anfangen, was mir gerade einfällt und mir ist gerade eingefallen, eine neue Geschichte über Ostern zu schreiben.

[Zwischenfazit 13: MiamiVIP schreibt eine Geschichte über Ostern.]

Also...
hier beginnt die eigentliche Geschichte.


Frohe Ostern und dicke Ranseier

Wie wir aus der Einleitung schon erfahren haben (vorausgesetzt wir haben alles gelesen und nicht nur die Punkte in den eckigen Klammern, den hieraus geht nicht alles hervor) spielt diese Geschichte zu Ostern. Genauer gesagt, spielt sich diese Geschichte in dem Zeitraum Ostern 2013 ab, d.h. wir werden es womöglich schon gerade Ostern 2013 haben. Jetzt können wir natürlich noch genauer werden und einen exakten Zeitpunkt bestimmen. Exakte Zeitangaben auf der Insel erweisen sich oftmals als schwierig, da man einen gewissen Umrechnungsfaktor aus den Inselzeittechnischen Fakten, sowie die drei Sonnen (andere Geschichte, gleiches Forum) beachten muss. Da ich aber nicht auf den Kopf gefallen bin und hier durchaus bei genauen Daten verbleiben möchte, habe ich das Ganze für euch schon ausgerechnet und kann somit guten Gewissens mitteilen, das wir jetzt in diesem Augenblick, den Ostersonntag 2013 haben. Folglich ist gerade jetzt in diesem Moment Ostern. ;)
Wenn Ostern ist, braucht man gewöhnlicherweise Eier und wenn keine Eier vorhanden sind, ist das Geschrei auf der Insel groß. Schließlich will man Traditionen wahren. Normalerweise kommt jedes Jahr zu Ostern der HerrRanseier vorbei und normalerweise hat HerrRanseier dann auch immer frische Eier für die Insel. Lassen wir das normale weg und konzentrieren uns auf das Gegebene, können wir daraus schließen, das HerrRanseier bis jetzt noch nicht auf der Insel erschienen und das Geschrei nach frischen Ostereiern groß ist. Die erste Beschwerde kam direkt aus der Villa Lala, wo FrauLala auf ihre Ostereier wartete. FrauLala hatte nämlich extra für das Osterfest, einen riesigen Osterzopf gebacken und wollte diesen mit Eiern schmücken. Aber auch die Seemöwe, Angie und FallenAngel hatten sich lautstark beschwert, da man sich zum Eier färben und bemalen getroffen hatte, aber keine Eier auf der Insel angekommen waren.
Was war also geschehen? Hat HerrRanseier einfach nur die Insel vergessen? - Möglich. Wurde dem HerrRanseier seine Lieferung gestohlen? - Möglich. Ist HerrRanseier beim Liefern auf unsinnigerweise wieder einmal verstorben? - Sehr wahrscheinlich. Oder wurde HerrRanseier auf dem Weg zur Insel aufgehalten und eventuell sogar entführt, um ein Lösegeld für ihn und die Eier zu erpressen? - Ebenfalls gut möglich.
Es trafen noch weitere unzählige Verschwörungstheorien bei MiamiVIP via Flaschentelefon ein. Ich könnte euch noch 1000 weitere nennen, wenn ich nur welche wüsste. Da ich aber nichts weiß, sondern nur MiamiVIP (also quasi ich selbst, aber ich habe es mir aus der Geschichte heraus selbst nicht erzählt), kann ich hier nur spekulieren, was MiamiVIP (immer noch ich, aber ich verheimliche es mir leider selbst) weiß. MiamiVIP kennt also viele abertausende Verschwörungstheorien über HerrRanseier, doch was tatsächlich mit HerrRanseier geschehen war, bleibt nach wie vor erstmal nur eine Vermutung. Während somit die Vorbereitungen für das anstehende Osterfest auf Hochturen laufen, machte sich MiamiVIP auf zur verrückten WG...

[Zwischenfazit 14: HerrRanseier ist verschwunden, es gibt keine Eier, MiamiVIP verschweigt sich selbst unzählige Verschwörungstheorien, es ist Ostern 2013.]

Wenlok: Anmaron kommt in die WG
Anmaron: Dead?
Deadwalker: Wohnzimmer!

Fernseher: Jetzt bei Kronzuckers Kosmos: 200 Spitzen-Tenöre sprengen einen Panzer auf der schnellsten Achterbahn der Welt...

Wenlok: Anmaron schaltet den Fernseher aus.
Deadwalker: Das wollte ich sehen!
Anmaron: Unser Mitbewohner aus dem Zimmer da drüben zieht heute aus.
Deadwalker: Was? Der komische Vogel?
Wenlok: Roadrunner kommt herein
Roadrunner: Miep miep
Wenlok: Roadrunner verlässt die WG ^^
Anmaron: Ich glaube der Roadrunner ist gerade gegangen.
Deadwalker: Mal das Zimmer angucken....BAH alles voller Kojotenkacke und Dynamitkrater.
Anmaron: Hach ich glaube wir sollten hier mal tapezieren.
Deadwalker: Och nö, bei dem Gefriemel werde ich noch schneller wahnsinnig als wie neulich beim Juwelier.

Rückblick:
Verkäuferin: Nehmen Sie sofort die Hände aus der Auslage!
Deadwalker: Nein auf keinen Fall. Immer drei Juwelen mit der gleichen Farbe müssen nebeneinander liegen, sonst gibts keine Punkte!
Verkäuferin: Bitte?
Deadwalker: Juwelen verkaufen, aber das Spiel "Big Jewled" nicht kennen!? AMATEUR! ^^

Gegenwart:

Wenlok: leonay23 kommt herein
Leonay23: Hallo Jungs
Anmaron & Deadwalker: Hi Leo.
Anmaron: Hilfst du uns beim Tapezieren?
Leonay23: Tapezieren?
Deadwalker: Ja Tapezieren. Du musst dir nur einen Bikini anziehen und alles das tun was wir sagen. ;)
Leonay23: Äh, bitte?
Anmaron: Ach ne, das ist doch jetzt noch viel zu kalt dafür.
Deadwalker: ALTA!
Leonay23: Also wobei soll ich helfen?
Anmaron: Ähm, erst die Alte einweichen und abrupfen, dann die Neue einkleistern und an die Wand klatschen.
Leonay23: Nein danke. Das klingt ja wie eine Nacht mit Jörg Kachelmann. ^^
Wenlok: Leonay23 verlässt die WG.
Deadwalker: Was für eine Tapete nehmen wir denn? Star Trek: The Next Generation oder Pac Man und Robin? ^^
Anmaron: Hm, vielleicht fragen wir erstmal unseren Vermieter, wer dort einzieht.
Wenlok: MiamiVIP kommt herein.
MiamiVIP: Tach ihr Wegwerfbatterien.
Anmaron & Deadwalker: Tag Miami.
Anmaron: Wir wollen das freie Zimmer tapezieren.
MiamiVIP: Vergesst das, die Bude wird zugemauert.
Anmaron: Wieso das denn?
MiamiVIP: Da stecken wir die 9Live Chefetage rein. Die habe ich schon eingesackt, mit dem alten Portemonnaie-an-der-Schnur-Trick.
Anmaron & Deadwalker: Schlachtruf der Turtles!
MiamiVIP: Kawabunga! ^^
Deadwalker: Dann brauche ich ja garnicht versuchen 100 mal am Tag anzurufen und in der Warteschleife hängen. Jetzt kann direkt ins Studio rüber gehen. Geil! ^^
MiamiVIP: So passt mal auf Jungs. Wir haben ein Eier Problem. HerrRanseier ist heute nicht aufgetaucht.
Deadwalker: Vergiss es VIP. Ich kratze seine DNA nicht mehr aus irgendwelcher Taubenscheiße raus.
MiamiVIP: Erstmal müssen wir Ranseier und die Eier finden, sonst ist Ostern im Arsch. Also wer kommt mit?

Anmaron und Deadwalker schlossen sich MiamiVIP bei der Suche nach HerrRanseier an, während draußen auf der Promenade die Festlichkeiten vorbereitet wurden. MiamiVIP beschloss allerdings, über das Verbleiben von HerrRanseier absolutes Stillschweigen zu bewahren, um nicht unnötig Panik zu verbreiten, da momentan alles danach aussah, das Ostern ins Wasser fällt. Wenn Ostern ins Wasser fällt, hat oder wird vermutlich jemand ein Ei ins Meer werfen oder geworfen haben. Demnach könnte HerrRanseier bei seiner Reise zur Insel, mit allen Eiern ertrunken sein. HerrRanseier könnte aber genauso gut alle Eier in den Sand gesetzt haben. Daraus könnte man dann ableiten, das er am Strand gestolpert ist, allerdings müsste HerrRanseier dabei dann auch traditionsgemäß gestorben sein. Hm, aber wie kann HerrRanseier dabei sterben, wenn er lediglich am Strand stolpert und in den Sand fällt? Nun, bei einem Glück von jenem eines HerrRanseier, würde er es auch glatt fertig bringen, sich an einem seiner eigenen Eier den Kopf aufzuschlagen. Dementsprechend hätte HerrRanseier sich beim Kopf aufschlagen, auch die Eier geknackt. Von welchen Eiern jetzt hier die Rede und ob das ganze rein physisch überhaupt möglich ist, dessen Interpretation überlasse ich den Leserinnen und Lesern. ;)
Als erstes gingen Anmaron, Deadwalker und MiamiVIP zum Yachthafen hinunter, um festzustellen, ob HerrRanseier heute überhaupt an der Insel angelegt hat. Um festzustellen, ob HerrRanseier an der Insel angelegt hat, ging die Gruppe zum Hafenmeister. Der Hafenmeister der Insel war DracoMalfoy. DracoMalfoy ist dem Einen oder Anderen noch als Erzfeind der Pickelbrille Harry Schrotter bekannt und nach Beendigung der Filmreihe hat sich DracoMalfoy auf der Insel niedergelassen. Hier jobt er überwiegend als Hafenmeister, hat aber immer noch die geheime Ambition, ein Youtube Star zu werden, weshalb er dort regelmäßig irgendwelche komischen Videos hochläd und diverse Ketztereien (ala Roger "Homounke" Moore sei der beste Bond) verbreitet. ^^
DracoMalfoy hockt am Yachthafen in einer kleinen Bretterbude, die sein Büro darstellt. Der Schimmel und die Feuchtigkeit haben das Holz schon einwenig...aber sonst gehts der kleinen Bretterbude noch ganz gut. ;) DracoMalfoy führt hier genau Buch, über ankommende und abreisende Schiffe, sowohl als auch, den kleinen Eier Kutter von HerrRanseier. DracoMalfoy schaute in seine Bücher, als er die Gruppe, nach HerrRanseier fragend, begrüßte.
Dabei stellte die Gruppe fest, das HerrRanseier tatsächlich lebend die Insel erreicht hatte, zumindest bewies dieses jene Buchführung von DracoMalfoy. Wenn also HerrRanseier wirklich auf der Insel ist, aber ihn und seine Eier (also...äh...die Ostereier ;) ) niemand gesehen hat, liegt der Verdacht nahe, das es sich hier um eine Entführung, oder gar um eine Verschwörung handelt. Gleiches beschwörte auch DracoMalfoy, der sofort die Psychopathin in Verdacht hatte.

[Zwischenfazit 15: HerrRanseier befindet sich irgendwo auf der Insel, Niemand hat HerrRanseier gesehen, vermutlich ist eine Entführung oder Verschwörung im Gange. DracoMalfoy kann gut Buch führen.]

Die Psychopathin: Vorstellen muss man sie schon. Sie hängt von morgens bis abends und auch die ganze Nacht (Es liegt der Verdacht nahe, das sie 24Std rund um die Uhr in ChatCity verbringt.) im Channel Abyss herum und telefoniert gerne mal mit Domian. Domian sollte jedem Leser bekannt sein. Die Psychopatin ist allerdings noch neu für die Leserschaft. binPSYchopathin (so ihr richtiger Nick) aka (so munkelt man) Desiree, ist Chatsüchtig, was auch den Punkt der 24Std. Daueraktivität sehr gut beschreibt. Ein Beweismitschnitt für diese These lässt sich auf Youtube wieder finden, worauf ich aber nun aus Datenschutzrechtlichen Gründen nicht näher eingehen möchte. ^^

[Zwischenfazit 16: binPSYchopathin ist Chatsüchtig, 24Std. in ChatCity Daueronline, heißt vermutlich Desiree und hat schon mindestens einmal bei Domian angerufen.]

Desiree...äh...binPSYchopahtin sei laut DracoMalfoy die Hauptverdächtige in dieser Sache, denn Draco kennt Desire...äh...binPSYchopathin mittlerweile ganz gut. Desöfteren hat er Desiree...äh...binPSYchopahtin schon im Abyss besucht, aber nie eine Antwort oder Reaktion von Desiree...äh...binPSYchopahtin erhalten. Desiree...äh...binPSYchopahtin scheint also eine stille Beobachterin zu sein, die irgendwann wie eine tickende Zeitbombe explodiert, HerrRanseier entführt und Eier klaut. Für DracoMalfoy war somit der Fall Sonnenklar. Desiree...äh...binPSYchopahtin musste die Täterin sein! ^^ Im Falle des Falles, sollte man doch zumindest mal im Abyss nachsehen, oder einfach mal den Domian anrufen. Die Gruppe um MiamiVIP entschied sich für Ersteres, DracoMalfoy für Letzteres. Seither sieht man öfters mal Hordak im Domain Studio durch die Gegend springen, aber das ist eine andere Geschichte. ^^

Währenddessen sendete Viva 2 ein Oster Special Live vom Strand: Die Zwobot Show ist toll!

Zwobot: Also ich finde das ja alles ein bisschen geschmacklos. Und überhaupt, wo ist meine verdammte Dornenkrone? Und die ganzen Biblischen Klamotten? Hach...hat die Requisite mal wieder gepennt. Amateure! ...Hm? Wer kommt denn da?
Der Kinki: Ja Zervus ma kleiner Zwobot. Kriegst erstmal a Bussel vom lieben Kinki. *knutsch
Zwobot: BÄHÄÄ das ist ja widerlich!
Der Kinki: Naja tät ich die Silberlinge nicht kriegen, hätt ich's auch nicht gemacht. Habe die Ehre. *verbeug
Zwobot: Sowas ekeliges!
Zwobot: Oh nein. Wah Wah Binx, du als Pontius Pilatus?
Wah Wah Binx: Kann nix dafür mein Freund. ICH wasche meine Hände in Unschuld, aber du musst leider ans Kreuz. Olala, das wird leider kein Spaß.
Zwobot: Ans Kreuz? Ich? Ist das nicht ein bisschen...öh...gefährlich?


Wieder zurück zu Ranseier:

Anmaron, Deadwalker und MiamiVIP begaben sich also zur Mitte der Insel, wo sich hinter den 7 (2) Bergen (eigentlich sind es nur zwei Berge, aber da "Die 2 Berge" doof klang, hat man die zwei Berge, die 7 (2) Berge genannt) der Abgrund zum Channel Abyss verbarg. Hier traf man auch auf Sawyer und Patrick Bateman, die gerade des Weges daher kamen. "Tach ihr VHS-nicht-zurückspuler!" sagte Miami. "Tag Miami, Dead, Anma", antworteten Patrick und Sawyer. "Was macht ihr Beiden denn hier? Wollt ihr uns nicht bei der Suche nach HerrRanseier helfen?" fragte Anmaron. "Ne keine Zeit. Wir gucken gleich Star Wars auf Blu-ray", antwortete Sawyer. "Habt ihr den nicht schon 1000 mal gesehen?" fragte Deadwalker. "Nein auf Blu-ray erst 2 mal", sagte Patrick Bateman. ^^
"Guckt ihr Syncro oder O-Ton?" fragte Miami. "Weder noch, dank Patrick gucken wir auf Klingonisch", sagte Sawyer. "AUF KLINGONISCH???" fragten Anmaron, Miami und Dead im Chor. "Ja, ich habe extra einen Universal Übersetzter mit integriertem Klingonisches Wörterbuch an den USB Anschluss vom Blu-ray Player angeschlossen, welcher nun eine Klingonische Syncro über den O-Ton abmischt", sagte Bateman. "Die hinteren Boxen sind etwas dumpf und der Subwoofer rauscht etwas, aber ansonsten funktionert es ganz gut", ergänzte Sawyer. ^^ "Augenroll", machte Miami. "Dann möge die Macht mit euch sein. Tschüss." ^^ -"Der Blutwein auch. Außerdem haben wir von Jack Bauer's Pizza Service extra Klingonisches Gak zum Abendessen bestellt", sagte Bateman im vorbeigehen grinsend. "Jaja, haut ab ihr Spasamacken", sagte Miami. "Wir müssen jetzt auch wirklich los. Wenn wir nicht bald anfangen, verändert Lucas schon wieder etwas!" meinte Sawyer. ^^ "Himmel, diese Nerds sind ja noch schlimmer als wir!" seufzte Deadwalker.

[Zwischenfazit 17: Der Channel Abyss liegt hinter den 7 (2) Bergen, die 7 (2) Berge heißen deshalb die 7 (2) Berge, weil die 2 Berge eher doof klangen, Sawyer und Patrick Bateman gucken Star Wars auf Blu-ray mit Klingonischer Tonspur, die Zwobot Show ist toll.


Zurück zu Viva 2:
Hier schleppt gerade Zwobot das Jesus Kreuz über den Schultern durch das Bild.

Zwobot: Oh man, das blöde Teil ist ja überhaupt keine Atrappe...und das mit meiner Bandscheibe grrrraaaaaaahhhhh *rums

[Zwischenfazit 18: Zwobot hat Bandscheibenprobleme und wird unter seinem eigenen Kreuz begraben.]


Hüpfen wir nun in den Channel Abyss:

Abyss: [binPSYchopahtin] [SkydiverFx]

Wenlok: MiamiVIP kommt in den Channel
Wenlok: Deadwalker kommt in den Channel
Wenlok: Anmaron kommt in den Channel
Anmaron: bööörppppsssss
MiamiVIP: Tach ihr Breitbandserverstrapazierer
Deadwalker: gähnt göttlich
SkydiverFx: oO
MiamiVIP: Oo
SkydiverFx: ö.ö
Anmaron: Desiree liegt auf der Lauer
MiamiVIP: Auf der Mauer, auf der Lauer
Deadwalker: Also ich sehe weder Eier, noch Ranseier
MiamiVIP: Sowat
SkyDiverFx °°
MiamiVIP: °°
SkyDiverFx: na spatzle oO
MiamiVIP: Wat fürn Ding?
SkyDiverFx: schreibste immer noch tolle geschichten ja oO
MiamiVIP: Si
SkyDiverFx: weiß ich doch oO
SkyDiverFx: auf anderer kosten oO
SkyDiverFx: stronzo!
MiamiVIP: Und auf deutsch? Ich spreche leider kein Außerirdisch ;)
SkyDiverFx: si :>
SkyDiverFx: also dich könnte man auch fürn ALoch halten oO
SkyDiverFx: si :>
MiamiVIP: Mir isses ehrlich gesagt egal was wer von mir hält
SkyDiverFx: und wat macht der hier im abyss der esel oO
MiamiVIP: Welcher Esel?
SkyDiverFx: babon der esel verschnitt oO
MiamiVIP: Und das soll wer sein? Ich sehe hier nur die üblichen 2 Verdächtigen
SkyDiverFx: der kleine gastmaulwurf hier oO
SkyDiverFx: so so °°
Wenlok: SkyDiverFx verlässt den Channel
MiamiVIP: Ich fürchte ich brauche einen Duden für dem sein Gequatsche
MiamiVIP: Augenroll
Anmaron: Der wird immer kränker
MiamiVIP: Und Desiree schweigt wie immer.
Anmaron: oO
MiamiVIP: Oo
Wenlok: SkydiverFx kommt in den Channel
SkydiverFx: oO
Anmaron: Oo
MiamiVIP: oO
SkydiverFx: °°
Anmaron: Seltsam
Deadwalker: Und ich sehe immer noch keinen Ranseier. Da hat wohl Draco deutlich daneben gelegen ;)
MiamiVIP: Dann sollten wir uns wohl nochmal mit Draco unterhalten.
Anmaron: Also zurück zum Dracofisch?
MiamiVIP: Zurück zum Dracofisch!
Wenlok: Anmaron verlässt den Channel
Wenlok: Deadwalker verlässt den Channel
MiamiVIP: Desiree, pass auf, die Sendung ist leider vorbei, aber wir kommen nachher nochmal in den Channel ^^
Wenlok: MiamiVIP verlässt den Channel
SkydiverFx: ö.ö

[Zwischenfazit 19: oO, Oo, ö.ö, °°]

Zeitgleich auf Viva 2:
Zwobot hatte mittlerweile in Seattle Jörg einen dummen gefunden, der sein Kreuz durch die Sendung trägt.

Zwobot: Vielen Dank mein junger Freund. Schön das junge Leute heute wirklich noch Hilfsbereit sein können.
Seattle Jörg: Stop stop. Das ist doch garnicht mein Kreuz :(
Zwobot: Jaja lauf du mal schön weiter. Ist ja garnicht mehr so weit.
Seattle Jörg: Hm, na gut, wenn du meinst :(

Am Yachthafen zurückgekehrt, sprachen MiamiVIP, Anmaron und Deadwalker noch einmal mit DracoMalfoy, welcher sich nun auch nicht mehr erklären konnte, wo HerrRanseier eigentlich steckt. Gemeinsam ging man zum Strand zurück, wo sämtliche Insulaner befragt wurden, ob irgendjemand HerrRanseier gesehen hat. Gesehen und gesehen werden, das ist hier die Frage. Wollte HerrRanseier überhaupt gesehen werden? Oder ist HerrRanseier inkognito auf der Insel unterwegs? Fakt ist, das HerrRanseier irgendwo auf der Insel sein musste, denn das hatte DracoMalfoy's Buchführung belegt. Wo könnte HerrRanseier also hingegangen sein? Selbst die komplette Anwesenheitsliste besagt, das HerrRanseier überhaupt nicht im Chat ist, also wo steckt nun HerrRanseier?
Selbst an der berühmten Ausguck-Palme 468, worauf der Schnapper saß, soll HerrRanseier nicht vorbeigekommen sein. Auch vom Leuchtturm der Leximaus, der allseitsbekannten Lexi-Warnblinkanlagen-Signalmaus, war HerrRanseier heute noch nicht gesehen worden. Es gibt weder Hinweise noch Spuren auf den Verbleib des Eierlieferanten. Kann sich Ranseier wirklich in Luft aufgelöst haben? Auch LordLexus und Sunny_Delusions hatten Ranseier heute noch nicht gesehen. Selbst x_jessi_x machte sich langsam Sorgen um seinen Verbleib. Ganz anders hingegen FrauLala. Die mopperte nun rum, weil noch immer keine Eier zum bemalen, verstecken und suchen, am Strand eingetroffen waren. Aber auch Angie, Seemöwe und FallenAngel wurden ungeduldig. Überall standen schon Tische und Bänke bereit, das Osteressen war auf dem Herd, immer mehr Insulaner trafen sich auf der Promenade ein, aber es gab noch immer keine Eier. Die Stimmung spitze sich zu, als selbst Joey DeMaio, Bassist von Manowar, lautstark protestierte. "What's the shit? Where are my fuckin' easter eggs?" ^^

[Zwischenfazit 20: HerrRanseier ist immer noch nicht gefunden worden, die Insulaner werden ungeduldig, Joey DeMaio ist sauer.]


Viva 2:
Zwobot schleppt keuchend das Jesus Kreuz durchs Bild.

Zwobot: Oh Mann ist mir heiß...Hey Seattle Jörg, reich mir mal einen Lappen....aaah das tut gut. ^^


Strand;

MiamiVIP sprach mit x_jessi_x und ColHogan, um eine gemeinsame Lösung für das brisante Problem zu finden, denn es konnte nicht sein, das HerrRanseier (egal ob wieder einmal kürzlich verstorben oder nicht) das ganze Osterfest versaut. HerrRanseier musste gefunden werden und das sofort. Viel wichtiger als der Fund von HerrRanseier, galt allerdings die Lieferung der Eier, vom HerrRanseier. Die Eier von HerrRanseier hatten somit allerhöchste Priorität und damit bekommt diese Geschichte eine ungeheure Brisanz zugesprochen, denn wann kann man den schon mal behaupten, das die Eier eines Mannes auf der Insel den allerhöchsten Status besitzen? Sicherlich kaum, aber in diesem Fall zu 100%. Übrigens, an der Nase eines Mannes, erkennt man den Johannes. ;)
Johannes? Wer ist Johannes? Suchen wir nicht alle nach HerrRanseier? Hat HerrRanseier den sonderbaren Namen Johannes, oder sind hiermit seine Eier gemeint? Hm, wenn dem so ist, müssten es ja zumindest 2 Namen sein, weil der HerrRanseier... aber wir schweifen vom Thema ab. Fakt ist, der HerrRanseier hat mindestens 2 Eier, aber im Grunde einen ganzen Sack voll. Das könnte man jetzt auch zweideutig verstehen, oder sogar dreideutig. Wie man denn halt will und von welche Seite man es betrachtet. Trotzdem bleibt HerrRanseier mit seinen 2 Eiern + einen ganzen Sack voll, weiterhin verschwunden.
Kommen wir aber auf das Gespräch zwischen MiamiVIP, ColHogan und x_jessi_x zurück. Vieles wurde gesagt und vieles wurde diskutiert. Letztendlich schien x_jessi_x aber eine Idee zu haben, und lief kurz nach Hause. Währenddessen deckten FrauLala, Angie und Eras den Tisch für das große Osteressen.
Es gab Rouladen und Kartoffelknödel, Rotkohl, Zwiebel-Rahm-Soße, Hähnchenbrust, Kräuter-Sahne-Soße und Salat dazu, sowie FrauLala's selbst gebackener Osterzopf und zum Nachtisch Schoko-Sahne-Caramellpudding und die momentan noch nicht vorhandenen Eier. Das Problem sollte sich aber wenige Minuten später von selbst lösen, als x_jessi_x zur Promenade zurückkehrte und einen ganzen Korb voll Eier mitbrachte. "Jawohl lecker Eichen nomnomnom" :-o jubelte FrauLala. "Wo hast du die denn nun aufgetrieben?" fragte Angie. "Die sind von Agathe, Clementine, Huberta, Frieda, Walburga und Pam", sagte x_jessi_x. "Wat für Dingas?" °° fragte FrauLala. "Meine Hühner" :D sagte x_jessi_x. "Oar, die Jessi züchtet also leckere, knusperige Flugferkels? Gut zu wissen!" :-o ^^ "DIE SIND NICHT ZUM ESSEN!" sagte x_jessi_x. "Doch ich fress die!" °° meinte FrauLala. "Nein", sagte x_jessi_x. "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!", "Doch!", -"Nein!" ... :boys_lol: ^^.... das ging dann noch eine Zeitlang so weiter, bis man sich beim Essen urplötzlich doch nochmal an HerrRanseier erinnerte...
"Sagt mal Leute, was ist denn jetzt nun mit dem HerrRanseier?" fragte die Seemöwe. "Also hier ist er nicht und ich habe ihn auch nicht in der Tasche..." meinte Miami. "Vielleicht ist ja etwas in den Nachrichten?" meinte x_jessi_x. "Ja genau, schaltet doch mal Viva 2 ein", meinte ColHogan und Ed Hunter stellte den kleinen Fernseher aus Anmaron's Wurstbude auf den Tisch.

Viva 2:

Mr. Explosion, Mr. Explosion, ja der macht was ihm gefällt.
Mr. Explosion, Mr. Explosion, ja der reist um die ganze Welt.
Mr. Explosion, Mr. Explosion, ja er ist unser Held

Heute: Mr. Explosion bei HerrRanseier.

BUMM. HerrRanseier explodiert.

HerrRanseier ist tot.
HerrRanseier ist wohl der erfolgloseste Sprengstoff Entschärfer aller Zeiten. Ranseier starb heute morgen, als er Mr.Explosion mit einer Nagelschere entschärfen wollte. Ranseier schnitt dabei leider den falschen Draht durch und ging als "Ranseier und der heiße Draht" in die Geschichtsbücher ein.

"Also deswegen haben wir ihn nicht gefunden", seufzte Miami. "War doch klar, das der Hund schon wieder gestorben ist! Blöder Mr.Explosion!" meinte Anmaron. "Und ich habe wieder einen Ohrwurm", fügte x_jessi_x genervt hinzu.
So feierten die Insulaner schließlich trotz eines erneuten Todes von HerrRanseier, ein fröhliches Osterfest auf der Promenade. Am Abend gab es noch ein großes Osterfeuer am Strand, welches DracoMalfoy mit Hordak und Skeletor bespaßte. Desiree...äh...binPSYchopathin hang zu diesem Zeitpunkt noch immer schweigend im Channel Abyss und wir gehen auch nicht davon aus, das sich das in geraumer Zukunft nicht ändern wird. Zwischendurch sorgte SkydiverFx mit seinem Deppengeschwätz noch für rege Unterhaltung und FrauLala bewies erneutes Talent in Dauerschwangerschaftsrezepturen. Ei mit Maggi war nur eines von vielen... ^^ ...und dank x_jessi_x ihrer Hühner, war Ostern 2013 noch einmal gerettet. Das letzte Wort hatte aber wie so oft unser Zwobot von Viva 2, der sich gerade selber ans Kreuz genagelt hatte:

Zwobot: Tjaaa so ist das also am Kreuz. Ich finde es zwar nicht sehr nett, das mich alle verlassen haben, aber...na gut. Hänge ich hier halt noch ein bisschen rum. Ohne Dornenkrone ist das wahrscheinlich eh ein bisschen albern. Hmm. ^^

[Abschlussfazit: HerrRanseier ist tot, Ostern gerettet, Desiree...äh...binPSYchopathin noch immer Online und die Geschichte zuende.]

In diesem Sinne,
Frohe Ostern euch allen

MiamiVIP, der


Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du einen harten Schwanz haben willst, hör AC/DC. (Brian Johnson)

Benutzeravatar
The Count
Rock'n'Roll Sexgott
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 22:44
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Re: Die Trauminsel - Eine unendliche Geschichte

Beitrag von The Count » Sonntag 15. April 2018, 17:35

Aus vergangenen Geschichten wissen wir, wie seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig es auf der Insel zugehen kann. Aus vergangenen Geschichten wissen wir, wie seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig Geschichten sein können und aus vergangenen Geschichten wissen wir, das Drei seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige Worte, allem Inseltreiben einen Namen verleiht. Natürlich fragen sich unsere neuen Leser nun zurecht, welche Drei seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Wörter sind, von denen hier seltsamerweise, komischerweise und manchmal auch durchaus merkwürdigerweise die Rede ist. Nun es sind mal die üblichen Drei seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Worte. Seltsam, komisch und merkwürdig. Und so seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig diese Drei Worte scheinen mögen, umso seltsamer, komischer und manchmal auch durchaus merkwürdiger ist der reale Alltag auf der Insel. Klingt seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig - ist aber so!

[Zwischenfazit 1: Die Insel und alles was mit ihr in Verbindung steht, ist seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig.]

Da wir nun wissen wie regelrecht seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig diese Community ist, machen wir beim seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Autor weiter. Der Autor dieser und der meisten anderen seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Geschichten war natürlich MiamiVIP, der jetzt The Count heißt. MiamiVIP, der jetzt The Count heißt, ist ebenfalls ein Jemand, der äußert seltsam, komisch und manchmal durchaus merkwürdig erscheint, weil er noch seltsamere, komischere und extrem merkwürdige Geschichten schreibt. Wir können also alle davon ausgehen, das es grundliegend bei regelrecht seltsam, komisch und manchmal auch durchaus merkwürdig bleiben wird.

[Zwischenfazit 2: Alles bleibt wie es ist.]

Beginnen wir also nun mit einer ganz neuen regelrecht seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Geschichte. Diese neue, regelrecht seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige Geschichte, ist die erste regelrecht seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige Geschichte, die der regelrecht seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige MiamiVIP, der jetzt The Count heißt, seit 6 regelrecht seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Jahren geschrieben hat. Schließlich muss man nach 163 regelrecht seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Geschichten auch mal eine Pause einlegen. Hieraus resultiert, das es sich bei dieser regelrecht seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Geschichte um die regelrecht seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige 164te Geschichte handelt.

[Zwischenfazit 3: MiamiVIP, der jetzt The Count heißt, hat offenbar eine menge Geschichten geschrieben.]

D.D.C. Holocaust - Die Ankunft des Unbegreiflichen

Wir schreiben das Jahr 2018. Inselzeit: 10:00Uhr in der Früh. Der Himmel war klar und die Sonne schien noch sehr bescheiden, weil sie gerade aus der Dusche hervor kam, liebe Leserinnen und Leser. Natürlich ist es da rein logisch, sowie auch selbstverständlich, das durch den Bademantel hindurch nur die Hälfte des Lichts bis zur Insel herab schimmerte. Aus diesem Grunde schliefen die Palmen auch noch. Diese hatten ihre Blätter tief in den Sand gebohrt und steckten mit dem Kopf nach unten und mit dem Stamm nach oben. Der Sandstrand und die Promenade waren wie leer gefegt, da gestern der Kehrdienst von der Stadtverwaltung Berlin Mitte anwesend war, um die Insel zu reinigen. Hier und da lief ein Murmeltier vorbei und aus der Ferne war irgendwo eine Eule zu hören, wie sie sich die Nägel machte. Über den 7 Bergen, die eigentlich nur 2 Berge waren, aber man immer von den 7 Bergen sprach, weil das in der Summe irgendwie besser klang, schien noch der Mond ein paar Klimmzüge zu machen. Es lässt sich also zweifellos behaupten, das die Insel noch nicht ganz wach war. Die ganze Insel? Nein. Zumindest Eras war an diesem Morgen schon früh wach gewesen, um ihre Katze zu verfüttern und ihre neuesten Emails zu lesen. Dazu ging sie auf ihren Balkon. Kaum war sie dort angekommen, sprang ihr Katze Luna mit einem lauten MIIIIAAAUUUUUUU von unten aus dem Garten direkt in die Arme. Hinter der Hecke steckte Alf seinen Kopf heraus. "Jajajajaja" brüllte dieser. "ALF! Ich klatsch dich an die Wand!" rief Eras entsetzt. "Null Problemo. es ist überhaupt nichts passiert", sagte Alf. "Das war das letzte mal, das schwöre ich dir!" brummte Eras. "Das ist unfair! Ich darf Luna nicht fressen, aber Michael Wendler darf schon seit Jahren nackt in deinem Badezimmer am Lagerfeuer hausen und jegliches Getier grillen. Was ist los mit diesem Planeten?" antwortete Alf. Eras schaute entsetzt ins Leere...dann ein paar Sekunden später lief sie ins Bad, wo der Wendler saß und am Lagerfeuer seine Morgenzeitung las. "RAAAAAAAAAUUUUSSSSS SONST KLATSCHT ES FÜNFE!" brüllte Eras. Michael Wendler sprang hoch, guckte doof, kreischte "AAAAAAAHHH" und flüchtete durchs Fenster ins Freie. "In diesem Haus wird dringend ein Arzt gebraucht", spottete Alf.

[Zwischenfazit 4: Eras hat immer noch zwei merkwürdige Mitbewohner.]

Wenig später auf der Promenade:
Hier hatten sich ColHogan, der sich u.a. auch Charro nennt und MiamiVIP, der jetzt The Count heißt, an Anmaron's Wurstbude eingefunden, um über die aktuelle wirtschaftliche Lage der Insel zu philosophieren. "Es ist Katastrophal", sagte Anmaron. "Ich habe seit Wochen nur noch einen Kunden und die bezahlt nichtmal, sondern saugt einfach nur alles weg." Alteingesessene Leser werden vermutlich wissen, um welchen Kunden es sich hier handelt. Es war natürlich das Halbzeitschnittchen, welche nun Juno hieß. "Und in meiner Roggenrohl Kneipe ist auch Ebbe, wie soll ich da regelmäßige Promis ordern?" seufzte ColHogan, der sich u.a. auch Charro nennt. "Ich kenne das Problem. Die Strandhütten Vermietung wirft momentan auch kaum noch Kohle ab, "sagte MiamiVIP, der jetzt The Count heißt. "Zum Glück sollen nächste Woche endlich neue Insulaner ankommen." -"Neue Insulaner?" fragten Anmaron und ColHogan der sich u.a. auch Charro nennt in Stereo. "Ja aber freut euch nicht zu früh, da sollen eine menge Vollpfosten dabei sein", fügte Miami, der jetzt The Count heißt grinsend hinzu." An dieser Stelle machen wir wieder einmal einen kleinen Punkt. Diesen da ->.

[Zwischenfazit 5: Der Autor markiert überflüssigerweise gerne Satzzeichen.]

Nun wissen wir schon mal eine ganze Menge darüber, was in den letzten 6 Jahren auf der Trauminsel geschehen ist. Das Personal hat gewechselt, weil es immer wechselt und die die übrig geblieben sind und nicht gewechselt haben, wechseln eben nicht. Zumindest wechseln sie nicht selbst, außer ihre Unterhosen, aber das ist eine andere Geschichte, liebe Leserinnen und Leser. Desweiteren wissen wir, das Eras noch auf der Insel ist. Wir wissen das der Alf noch auf der Insel ist. Wir wissen das Anmaron noch auf der Insel ist. Wir wissen das ColHogan noch auf der Insel ist. Wir wissen das Halbzeitschnittchen noch auf der Insel ist und wir wissen das MiamiVIP noch auf der Insel ist. Außerdem wissen wir, das ColHogan sich u.a. auch Charro nennt, Halbzeitschnittchen jetzt Juno heißt und MiamiVIP den Namen The Count trägt. Fortan werden wir also nur noch ihre neuen Namen verwenden, sonst gibts wieder Mecker aus dem Nest. Warum es sonst Mecker aus dem Nest gibt fragt ihr euch? Nun, das ist natürlich wahrhaftig eine Frage die gefragt gehört und da ihr zwar nicht gefragt habt, aber die Frage dennoch jedem neuen Leser fragend im Kopf herum gehen wird, wird die Frage die nicht gefragt wurde auch promt entfragt, sprich beantwortet. Manchmal kann es nämlich vorkommen das sich die Dinge in meinen Erklärungen sehr oft wiederholen und wenn sich die Dinge sehr oft wiederholen, die sich zweifelsohne sehr oft wiederholen, dann liest Eras nicht mehr mit und wenn Eras nicht mehr mitliest, klatscht es meistens - Ja auch das wiederholt sich sehr oft liebe Leserinnen und Leser.

[Zwischenfazit 6: Wiederholungen sind keine Hexerei.]

Jetzt kommen wir aber mal zu den Dingen die wir noch nicht wissen. Wer ist denn noch alles auf der Insel? Nun da wäre noch der allseits bekannte Insel Schnapper von der Ausguck Palme 468, welcher noch immer da oben hauste und alles im Blick behielt, sowie Joe DeMaio von Manowar, der hier immer noch seine Ferien Wohnung besaß und natürlich die Beiden ZDF Moderatoren Gundula Gause und Klaus Kleber, die gerade eine Reportage über David Banner abdrehten - ja auch der Hulk war weiterhin vor Ort. Ab und an wurde auch Chuck Norris mal wieder gesehen, wie er weiterhin auf der Suche nach dem legendären Zirpelschwein auf Insel herum streifte. Selbst Skeletor und die seltsame, komische und manchmal auch durchaus merkwürdige Zwobot Show waren nicht ganz aus der Welt und tauchten immer wieder mal auf. Ansonsten war es aber ziemlich ruhig auf der Insel. Es fehlte eben Personal....

[Zwischenfazit 7: Die Insel ist voll von seltsamen, komischen und manchmal auch durchaus merkwürdigen Typen.]

Zurück hinter den Punkt. <- Diesen da .
-"Neue Insulaner?" fragten Anmaron und ColHogan der sich u.a. auch Charro nennt in Stereo. "Ja aber freut euch nicht zu früh, da sollen eine menge Vollpfosten dabei sein", fügte Miami, der jetzt The Count heißt grinsend hinzu." Just in diesem Moment kam Eras fluchtend angelaufen um sich über die jüngsten Ereignisse in ihrem Nest zu beschwerden."DIESER NACKTE WENDLER, DER STÄNDIG IN MEINEM BADEZIMMER HOCKT MUSS HIER WEG! UND DEN BLÖDEN ALF KÖNNT IHR AUCH GLEICH MITNEHMEN! DER VERFRESSENE STINKER! RAUS! RAUS! RAUS! SONST KLATSCHT ES FÜNFE!!!!" brüllte Eras über die halbe Promenade. Count lachte, weil offenbar ein nackter Schlager Affe in Eras ihrem Badezimmer am Lagerfeuer saß. "Ein nackter Schlager Futzi? Ohwee..." warf Charro Hogan ein. "Nicht irgendein Schlager Affe, sondern Michael Wendler!" brummte Eras und Count schmunzelte abermals. "Du hast also Michael Wendler - nackt - in deinem Badezimmer am Lagerfeuer sitzen?" fragte dieser nochmal zur Bestätigung. "Ja!" knurrte Eras. "Was stimmt mit dir nicht?" fragte Count. "PÜH!" antwortete Eras. Charro Hogan griff in seine linke Hosentasche, welche auch als die Metal Tasche bekannt war und zog ein paar CDs heraus. "Hier Katzi, Rev Raptor von U.D.O., Reign in Blood von Slayer, Slipknot's Iowa und Hammer Smashed Face von Cannibal Corpse...damit treibst du jeden Schlager Futzi aus dem Haus. Eras nickte und steckte die CDs ein. Zufrieden war sie aber noch längst nicht. "Und was ist mit dem Kack Alf? Er frisst, er nervt, er macht den ganzen Tag nur Unsinn und will ständig Luna fressen." Count kratze sich erst am Kopf, später am Sack und grübelte. "Jaaa....Alf...das wird nicht so einfach...." -"Is mir scheißegal, der geht mir aufs Fressbrett und fliegt heute noch raus. Basta!"
Count und Charro Hogan beruhigten Eras noch bei einem gemütlichen Plausch an der Stehfresse zu Anmarons Wurstbude und versprachen, eine baldige Lösung für ihr Problem zu finden.

[Zwischenfazit 8: Gegrillte Würstchen wirken auf Insulaner beruhigend.]

Nur einen Tag später in der verrückten WG (Ja es gibt sie noch!)

Wenlok: Anmaron betritt die WG
Anmaron: "Dead?"
Deadwalker: "Wohnzimmer!"

TV: "RTL präsentiert: Bruno Gans als Donald Duck in DER ENTENGANG....Quakquakquakquakquak... ^^

KLACK. Anmaron schaltete den Fernseher aus.

Deadwalker: "Das wollte ich sehen!"
Anmaron: "Dead du musst mir helfen. Ich bin von zwei ehemaligen Klassenkameraden zum Pokern eingeladen worden. Wie geht Poker?"
Deadwalker: "Ganz einfach. Du gehst im Internet auf Fightfuck.com, klickst einen Clip mit prügelnden Russen an und zack erscheint irgendwann ein Pop Up mit Online Poker....und das klickst du dann weg. Klick! Gewonnen!" :D
Anmaron: "Aha!?"

Wenlok: Leonay brüllt aus ihrem Zimmer.

Leonay: "Dead???"
Deadwalker: "Hi Leo."
Leonay: "Ich schminke mich gerade. Kannst du mir meinen Kajal bringen?"
Deadwalker: "Deinen Kajal? Wo ist der denn?"
Leonay: "Ich glaube im Badezimmer!"
Deadwalker: "Ok."

Wenlok: Deadwalker betritt das Badezimmer

Deadwalker: "Öh dich kenne ich doch!?"
Kayar Yanar: "Ja das habe ich befürchtet... Hallo, ich bin KayaL Yanar."
Deadwalker: "KayaL?" oO
Kayar Yanar: "Naja der Rummel wurde zu groß weißt du. Ich musste mir einen anderen Namen zulegen."
Deadwalker: "Verstehe..."
Leonay: "Ah du hast ihn gefunden. KayaL? Bin ich gut genug geschminkt?" ^^
Kayar Yanar: "Das Rouge ist ungleichmäßig, schaust du!"
Deadwalker: "Lol. Nene du musst sagen, guckst du!"
Kayar Yanar: "Ja siehste Dead, genau deswegen habe ich meinen Namen geändert."
Deadwalker: "Verstehe..."

Wenlok: Deadwalker verlässt das Badezimmer

Anmaron: "Dead du musst jetzt mit mir Pokern üben. Oder komm doch mit zu dem Treffen, das wird lustig."
Deadwalker: "Das hast du auch gesagt, als du mit Gollum auf dieses Jazz Konzert gegangen bist."

Rückblick auf das Jazz Konzert von vor ein paar Jahren:

Gollum: "Meeeeeeeein Jaaaaaazzz"
Publikum: "Pscht pssssssssscht, psssssscccccchhhhhht" ^^

Zurück ins Jetzt:

Anmaron: "Aha. Wir haben jetzt unser Poker Blatt gesehen und müssen setzen. Ich habe bloß keine Kohle."
Deadwalker: "Komm wir setzen meine Moderatoren Aktion Figuren."
Anmaron: "Cool ich setze eine Anja Burkhardt!" (Soundchip: "Eine sozialistische Zerreißprobe")
Deadwalker: "Ich erhöhe um eine Gundula Gause!" (Soundchip: "Guten Abend!")
Anmaron: "Gundula Gause? Das ist keine Erhöhung!"
Deadwalker: "Bitte? Das ist doppelter Einsatz! Die kann zwei Sätze. (Soundchip: "Guten Abend! ...Bis Morgen!")
Anmaron: "Ach mann ich spiele nicht mehr mit!.....Ey scheiße, ich kann nicht mehr aufstehen." oO
Deadwalker: "Du sitzt ja auch auf Klaus Kleber!" :D

Wenlok: TheCount kommt herein

TheCount: "Tach ihr visuellen Vergewohltätigungen!" ^^
Anmaron & Deadwalker: "Hi Count."
TheCount: "Ah die guten alten Moderatoren Aktion Figuren. Für die habe ich 2012 mal Model gestanden."
Anmaron: "Es gibt eine Moderatoren Figur von dir Count?
TheCount: "Jep. Der Soundchip konnte jede Willkommens - Beleidigung aus den vorherigen Geschichten abspielen."
Deadwalker: "Geil!" :D
TheCount: "So passt mal auf Jungs. Nächste Woche kommen doch die neuen Inselheinis. Wir müssen da mal so ein bisschen was organisieren.
Anmaron: "Ich bin dabei wenn du mir Poker besser beibringst als Dead."
TheCount: "Kein Problem Anma. Ich besorge die Karten und die Frauen!"
Anmaron: "Frauen?"
TheCount: "Na klar, ich spiele nur Strip Poker und bin außerdem noch ein Meister im falsch spielen. Du verstehst? Knick Knack. Haha."
Deadwalker: "Pruuust" ^^
Anmaron: "Ne nackt pokern ist mir viel zu kalt."
Deadwalker: "ALTA!!!!"
TheCount: "Scheiß die Wand an! Der Kerl punktet noch nicht mal im Altersheim."

Wenlok: TheCount verlässt die WG

[Zwischenfazit 9: Kayar Yanar hat einen Inkognito Nick.]

Etwas später unterhielten sich Anmaron, Charro Hogan und TheCount bei einem Bier im Hogan's Graceland. Die Rock'n'Roll Kneipe war eigentlich zu dieser Zeit noch geschlossen, weshalb außer den Dreien auch niemand sonst zugegen war. Auf dem Plattenteller lag eine der unzähligen Elvis LP's, die Hogan in seinem Reportoire hatte, so das man entspannt über eine Willkommens Party für die neuen Inselaner philosophieren konnte.
Die Party sollte auf jeden Fall im Graceland stattfinden, außerdem mussten noch Bands gebucht und Promis bestellt werden. Da sich in letzter Zeit immer mehr klassische Rock und Metal Bands auflösten oder Musiker verstarben, tat man sich hinsichtlich der Bandwahl ziemlich schwer.
Nachdem man hin und her überlegte sowie hin und her telefonierte, konnten sich die Drei dennoch auf einiges festlegen. Hogan hatte derweilen auch schon neues Personal für die Kneipe eingestellt. Neuer Mann hinter dem Tresen war Razor Charlie aka Danny Trejo aus "From Dusk Till Dawn." Und als Türsteher hatte ex Wrestling Star Stone Cold Steve Austin angeheuert. ^^
Nur zwei Tage später veröffentlichte Hogan den Programm Flyer für die große Feier und gab damit auch die bestellten Bands bekannt.

Große Willkommensfeier in Hogan's Graceland
Samstag ab 17:00Uhr Einlass

Bands:
Saxon
Arch Enemy
Phil Campbell and the Bastard Sons
Ohrenfeindt
Peter Panka's Jane

Inklusive All Star Jam Session und 1L Bier Gratis für Neu Insulaner.
Kommt rum, macht das laut und schüttelt alles was ihr habt ^^

"Das wird richtig fett", meinte Hogan. "Jau. Das musss drücken im Gesicht!" antwortete Count und so vergingen die restlichen Tage, bis es schließlich Samstag war. Gegen 15:00Uhr meldete sich der Schnapper von seiner Ausguck Palme 468. D.h. genauer gesagt meldete sich das große Nebelhorn von der Ausguck Palme 468, welches dort befestigt war und wo auch der Schnapper saß. Immer wenn es irgendetwas auf der Insel zu verkünden gab, furzte Schnapper in das große Nebelhorn und wie ihr aus vorherigen Geschichten wisst, beherrscht der Schnapper den sogenannten Morsefurz. Wenn Schnapper also was zu verkünden hatte, Morsefurzte er durch das große Nebelhorn eine EAM (+F) - Militärische Bezeichnung für Einsatz Alarm Mitteilung (+F = Furz) - herunter an den Strand.

FFFFRRRRBRRRRMMMMFLUGZEUGFRRRBBRMMIMFRBRMMLANDEANFLUGFFFRRRBRMMFRRRBRMMFRRRBRMMM

"Ein Einsatz Alarm Mitteilungsfurz von der Ausguck Palme 468!" sagte Count.
"Ein Einsatz Alarm Mitteilungsfurz von der Ausguck Palme 468!" sagte Charro Hogan
"Ein Einsatz Alarm Mitteilungsfurz von der Ausguck Palme 468!" sagte Anmaron.
"Ein Einsatz Alarm Mitteilungsfurz von der Ausguck Palme 468? Ieeek" sagte Juno.
Und "Augenroll...." sagte Eras.
"Was hat Schnapper gefurzt? Was hat Schnapper gefurzt?" fragte Anmaron aufgeregt. "Nunja, der Flieger mit den neuen kommt, hört ihr das nicht?" sagte Count.

[Zwischenfazit 10: Schnapper kann höllisch furzen.]

Mit einem lauten Kawumm überflog die Maschine den Strand. Aus den Turbinen dröhnte "Aces High" von Iron Maiden. "Sach ma Count, wieso spielen die Triebwerke von dem Flieger Aces High?" fragte Charro Hogan und Count grinste, weil er immer grinste, wenn er die Insulaner überraschen konnte. "Also das ist ganz einfach. Nachdem Air Berlin Pleite gegangen ist und man uns keine Fluglinie mehr zur Verfügung stellen wollte, habe ich einfach bei Iron Maiden angefragt, ob die uns ihren Privatflieger nicht für Promotion und Tourismusflüge zur Verfügung stellen. Dazu haben wir von der Insel den Flug unterlizensiert und unsere Linie heißt nun UP THE IRONS - WINGS OF THE GREAT! ^^ Charro Hogan lachte. "Geil!" Juno gähnte. "Ihr mit euren komigen Rockern."

[Zwischenfazit 11: Iron Maiden scheinen die Insel zu mögen.]

Anschließend marschierte die Truppe vollzählig zum Flughafen, wo schon Klaus Kleber und Gundula Gause vom ZDF mit ihrem Ü-Wagen vorgefahren waren. Jene veranstalteten gerade mit Joey DeMaio ein Interview über die neuen Insulaner. Auf die Frage hin, was er für Leute erwartete, entgegnete der Manowarrior mit einem schlichten..."I expect nothing special. I come, see and fuck these guys you understand? Come on fucker's, show me your fucking fuckface's!" :D
Alles wartete gespannt auf die Neuankömmlinge der Insel. Am Hanger spielte eine kleine Kapelle vom Schützenverein Berlin Mitte zur Begrüßung das wohlklingende Stück "Oh du schöner Westerwald." Davor sehen wir die Gruppe vom ZDF Fernsehballett, wie sie eine Cheographie vom Einhorntanz aufführt und dahinter können Sie Michael Wendler erkennen, welcher gerade völlig nackt mitten durchs Bild läuft liebe Leserinnen und Leser. Er wurde dank unserer Hubschrauber Kamera in Full HD eingefangen. Das Publikum ist begeistert und klatscht fortwährenden Beifall, während die Ordnungshüter auf pinkfarbenden, in Sellerie eingerollte Mini Salamis, reitend herbei geeilt kamen. Die jubelnde Menschenmasse wird nun zurück geprügelt von der berittenen Polizei, welche an diesem Tag zu dutzenden im Einsatz waren und der nackte Michael Wendler in Plüsch Handschellen abgeführt.

Am Tower können wir Markus Lanz erkennen, vertieft in einem Gespräch mit Tatjana Gsell.
Er scheint sich sehr für ihre größten Argumente zu interessieren. Seine Lanze wedelt auffallend hin und her. ^^ Und am Prominenten Eingang sehen wir Jan Böhmermann mit Thomas Gottschalk liebe Leserinnen und Leser. Wetten Dass...gleich die neuen Insulaner aus der Maschine steigen werden? Im Falle dessen, das alle Deppen am Ende des Tages wieder zurück fliegen, haben sich beide zu einem Kauf von Ferien Wohnungen auf der Insel verpflichtet. Schade das daraus nie etwas geworden ist. ^^
Mit einem Blick auf die jubelnden Passanten, können wir Arno Dübel in der Menge erkennen. Deutschlands frechster Arbeitsloser kämpft sich gerade zum Youtuber Stand durch. Dort angekommen, klappten Gronk und Sarazar ihre Tische zusammen und hauten einfach ab. ^^

Die Hubschrauber Kamera macht nun einen Schwenk und wir sehen eine gepanzerte Limosine den Strandweg 5 herunter fahren, in Begleitung mehrerer Motorrad Eskorten vom Club Bandidos MC Germany. ^^ Bei genauerem hinsehen können wir erkennen, das es sich um eine Britisch - Deutsche Koalition handelt, welche extra zur Belustigung der neuen Insulaner angereißt war. Die Limosine hielt direkt an der Landebahn und es wurde ein roter Daunen-Teppich ausgerollt, welcher mit sämtlichen Tourdaten der Rock'n'Roll Band "Rose Tattoo" bestickt war liebe Leserinnen und Leser.

Wir können nun sehen wie der Kofferraum der Limosine sich öffnet und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen den roten Teppich betritt. Dicht hinter Flinten Uschi folgt die Queen. Sie hat ihre Haare Violett färben lassen und trägt ein bunten Mantel mit Aufdruck der Sex Pistols Liebe Leserinnen und Leser. Der Song "Anarchy in U.K." welcher aus der Limosinie schallt, bekommt urplötzlich eine ganz neue Bedeutung. ^^

[Zwischenfazit 12: Die Queen kommt sehr oft und vorallem stets unbestellt auf der Insel vorbei.]

Und nun war es soweit. Die Rolltreppe wird ans Flugzeug heran gerollt und davor bildeten ca. 20 Bandidos einen Korridor - in Fachkreisen auch Wall of Death genannt. ^^
Am Ende des Korridores war ein Pult aufgebaut, an welchem der Inselrat, bestehend aus Schnapper, Anmaron, Charro Hogan, Eras, sowie TheCount und der DDC Verein (Der Deppen Club) in Form von h2ogirl, GOETTIN_WAHRHEIT und Pink-Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy platz genommen hatten. Wenn der Inselrat die Einreise genehmigt hatte, sollten sich die jeweiligen Insulaner beim Schnapper ins InselGrundBuch eintragen lassen. Alle Anderen, die keine offizielle Genehmigung erhielten, mussten einen Antrag bei DDC stellen. ^^

"Bin mal gespannt wer alles so dabei ist", sagte Hogan, als sich die Tür der Maschine öffnete und die ersten Neuen die Insel betraten. "So wen haben wir da?" fragte The Count und Hogan laß aus den Akten. "Da haben wir als erstes Truehchen, Goldiii und flumina. Über jene ist nichts negatives bekannt", sagte Hogan und der Inselrat steckte die Köpfe zusammen.

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla...

"Alles klar, können einreisen" sagte Count und alle Drei füllten ihr Formular aus.
"Als nächstes kommt todfriendly, Spinner vom Dienst. Hat zuhause nicht viel zu melden und ballert unerträglichen Dünnschiss am Fließband in den Chat. Dann einen gewissen NewID, dessen IQ kaum höher liegt, meist nur von seinem Pimmel berichtet und mit todfriendly oft gemeinsam auftritt, was das Kacke labern betrifft. Bisher ist noch nicht klar, wer von beiden in der Beziehung der Mann oder die Frau ist und oder ob sich beide abwechselnd bücken," berichtete Hogan. Der Inselrat blickte sich nur kurz an und hatte schnell entschieden. "Deppen!!!" ^^ sagten alle vollzählig und die beiden Spackos begaben sich an den Tisch zu DDC.

"nnnnnnnnhhhh hier müsst ihr unterschreiben nnnnnnnhhhhh nnnnnnhhhhhh" atmete GOETTIN_WAHRHEIT den neuen Deppen entgegen. ^^ "Klemmt deine Tastatur?" fragte InselSpack Todfriendly. "Ne ich atme. Wer atmet ist klar im Vorteil nnnnnhhhh nnnnnhhhh" ^^ "Chatter die atmen sind wie Gäste mit einer Intelligenz von 0" meinte Spackfriendly. "Du bist ja nur neidisch nnnnnhhhh" meinte GOETTIN_WAHRHEIT.
NewID unterzeichnete als nächstes und verkündete h2ogirl gleich, wie groß sein Pseudo Pimmel eigentlich ist. "Ich habe einen riesen Penis der gerade in deine Richtung zeigt!" -"Das ist cool NewID. Magst du mich?" fragte h2o-Wassertrulla. "Nein!" antwortete NewID und h2o wurde gleich wütend. "DAS IST GEMEIN VON DIR! SOWAS TUT MIR WEH!" Doch NewID scherrte sich nicht weiter um das Wassermädchen und ging lieber mit seinem Deppen Buddy Todfriendly über irgendetwas lästern. Zuvor mussten alle Beide jedoch noch durch die Wall of Death laufen. :D Pink-Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy stemmte währenddessen wortlos ihre Hanteln und wartete wie immer auf PeteDoherty.

"Dann haben wir DracoMalfoy, der war früher schon mal auf der Insel"... laß Hogan weiter aus den Akten. Wieder steckte der Inselrat die Köpfe zusammen.

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla...

"Genehmigt." Der Inselrat gewehrte allen die Einreise. "Nepharit aka Flint - Metaller von der bösen Sorte. Hört den härtesten Stoff, Flauschbart - bringt geschmacklich sehr viel finnischen Metal mit. Puma - Power und Epic Metal Fan und Matrixpro steht auf Hammerfall, Iron Maiden und die Ärzte.... Endlich mal ein paar Rocker", grinste Hogan.

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla... ^^

Wir kürzen das an dieser Stelle nun etwas ab. Außer jenen wurden noch HitTheLights, mittelstern, bansheegirl, Marc_Intosh, SpenZ, Janinchen1986 und sonnenstrahl aufgenommen, mia_gioa und Duktu hingegen zu den Deppen verscherbelt. Außerdem war noch ein Promi an Bord. Costa Cordalis, die Gurke von Rhodos. ^^

Zwischenfazit 13: Der DDC Club wächst wie Unkraut.]

Nepharit und Goldiii unterhielten sich mit Count über aktuelle Metal Ereignisse, während KayaL Yanar trotz unauffälliger Aufmachung im Vorbeigehen von allen erkannt wurde. "Kayar Yanar mit L ist wie ein Gast mit der Intelligenz von 0", faselte Spastfriendly gleich wieder daher. "Hat bestimmt auch keinen riesen Penis", fügte NewID hinzu und "nnnnnnhhh wo sind Penisse wo? nnnnnhh nnnhhh" atmete GOETTIN_WAHRHEIT aufgeregt umher.
Die Wassertrulla belästigte fortan und fortwährend NewID und ab und an auch Markus Lanz, doch der steckte mit seinen Gedanken immer noch in Tatjana Gsell. ^^ Wir sehen MatriXPro im Gespräch mit Gronk - er scheint sich ein Autogramm sichern zu wollen. Sarazar hingegen wirkte leicht genervt, da Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy Hanteln stemmend immer um ihn herum lief. "Mein Pete kommt nicht, mein Pete kommt nicht. Jetzt musst du mit mir Joggen gehen." ^^

Dicht daneben steht das Team vom ZDF. Klaus Kleber und Gundula Gause haben gerade ein Interview mit Arno Dübel beendet und nun mia_gioa am Mikrofon. "Hallo mia_gioa. Du bist neu auf der Insel?" fragte Kleber. "Ja der Inselrat hat mir erlaubt hier zu sein." Kaum ausgesprochen klatschte mia der Bass von Joey DeMaio mitten ins Gesicht. "Liar! Go Home Fuckface!" ^^

Wir sehen nun wie die Queen - kommentiert von Jan Böhmermann - allen neuen Insulanern und DDC Angehörigen entgegen tritt. Auffällig alle aufs schärfste Detail musternd, streckte sie irgendwann ihren Arm in die Höhe. Alle schauten aufgeregt und die Queen blickte mit großen Augen auf die Menge, in der auch irgendwo KayaL Yanar wieder zu finden war. "Ey was guckst du?" rief KayaL und enttarnte sich diesmal selbst. ^^ Die Queen ließ sich aber nicht ablenken und schwang ihren ausgestreckten Arm nun sanft ala Pete Townshend im Bill & Ted Style zur "Windmühle."

"Zieh dir das mal rein Hogan, die Queen rockt die Windmühle!" rief Count "Ja Granatenstark" rief Hogan zurück. "Antwortet der Queen! Ihr müsst alle mitmachen!" Kurz darauf machte die ganze Insel es der Queen nach und schwang gemeinschaftlich zum Song "In Time" von Robbie Robb der urplötzlich irgendwoher erschallte, die berühmte Windmühlen Armbewegung. "Fuck Yeah, i love this shit and this fuckin' Island" sagte DeMaio. ^^

[Zwischenfazit 14: Die Queen rockt! ....und scheint außerdem auf The Who zu stehen.]

Nachdem die Begrüßungszeremonie abgeschlossen war, tummelten sich alle Besucher an Anmarons mobiler Wurstbude, aßen und unterhielten sich. Neben der mobilen Wurstbude stand Eras mit ihrem mobilen Getränke Wagen und verkaufte Cola, Fanta und Dosenbier.
mia_gioa faselte irgendwelche Geschichten vom Judo Training und GOETTIN_WAHRHEIT atmete zur Belustigung der Queen, wild durch die Gegend. ^^ Etwas abseits hatten sich die Trolle breit gemacht. NewID, UltimateCloud und Todfriendly lästerten ihren üblichen Bullshit über alles und jeden ab.
Count und Hogan hatten sich direkt mit Flint, Goldiii, Puma und Flauschbart verbrüdert. Die Rock'n'Metal Gang wurde schließlich mit Joey DeMaio und dem Metallist komplettiert, die sich über einen Insel Teller hermachten. Der Insel Teller bestand aus Currywurst, Pommes, Mayo - alles doppelt! Absolut True!!! ^^

Außerdem bildeten bansheegirl, Janinchen1986, mittelstern und Spenz als Hahn im Korb, noch ein größeres Grüppchen, während sich die Youtuber Sarazar und Gronk mit MatriXPro, DracoMalfoy und Klaus Kleber auszutauschen schienen. Von irgendwoher ist auch noch Pandorya dazu gekommen, obwohl sie keiner zuvor im Flugzeug oder auf der Insel gesehen hat. Hm, komisch.
Juno tat weiterhin das was sie immer tat und vernichtete Würstchen. Schnapper hatte derweilen ein Gespräch mit mittelstern, Marc_Intosh, sonnenstrahl und der Flinten Uschi aufgenommen. Es schien wohl um Politik zu gehen liebe Leserinnen und Leser.

Doch das war längst nicht alles. Abseits der Rollbahn können wir Neun komplett in Schwarz gekleidete Personen erkennen, die soeben vorbei schleichen. Was hat es mit diesen Neun, komplett in Schwarz gekleideten Personen wohl aufsich? Sind es etwa wieder einmal die Illuminaten? Die Rückkehr von Fantomas und seiner Gefolgschaft? Oder ein Ein Rudel wilder Black Met'ler? Wir werden es später noch erfahren.

[Zwischenfazit 15: Auf der Insel können manchmal auch Personen einfach so aus dem Nichts auftauchen.]

Wenlok: Acies kommt herein

"Sorry bin etwas spät dran, aber nicht eher aus dem St.Quincy heraus gekommen", seufzte Aci. "The Ace of Spades", sagte Hogan und "Ac(i)es High" fügte Count zur üblichen Begrüßung hinzu.

Wenlok: mumu kommt herein
Wenlok: Gast_möse kommt herein
Wenlok: mösenGast kommt herein
Wenlok: nassemöse18 kommt herein
Wenlok: DieOberMöse kommt herein

"Oha. Ein Mösen Nick" ^^ lachte Aci. "Wohl eher eine ganze Mösen Armee", meinte Count und rollte mit den Augen.

Wenlok: Mia_gioa meldet sich wieder an

"Na mobbst du wieder?" fragte Mia. "Wer mobbt hier wen?" fragte Hogan verblüfft. "Das sind alles Gast Nicks ohne Anmeldung. Sowas ist Mobbing! Acies lässt du mich bitte in Ruhe? "Wat? Tickste noch ganz sauber?" rief Aci sauer zurück. "SpenZ, die Aci mobbt mich. Die kommt ständig mit Mösen Nicks! Und bestimmt ist Sie auch diejenige die meinen Nick dauernd missbraucht", faselte mia weiter, doch SpenZ reagierte nicht weiter darauf.
"Der Ollen ist doch ein Furz quer gelaufen" lachte Aci abwinkend.

Wenlok: Acies wird von mia_gioa ignoriert.

"Neulich hat sie an einem runden Tisch gesessen, wegen Behinderten Diskriminierung. Bis vor kurzem haben die ihr angeblich eine Dolmetscherin bezahlt weil sie schlecht hört und das nun eingestellt. Ein Hörgerät lehnt sie ja ab. Sie nennt das lustigerweise Behindertendiskriminierung. Die dramatisiert sich einen zurecht, das ist nicht mehr feierlich," erzählte Aci weiter.

Wenlok: Mia_gioa verlässt uns
Wenlok: Mia_gioa kommt herein

"Na lügst du und mobbst wieder rum?" fragte Mia.

Wenlok: Acies wird von Mia_gioa ignoriert
Wenlok: Mia_gioa verlässt uns
Wenlok: Mia_gioa kommt herein
Wenlok: Acies wird von Mia_gioa ignoriert.

"Alter hastes bald mal?" :D spottete Aci. Charro Hogan lachte und Count schlug nur noch die Hände über dem Kopf zusammen. "Mia musst du morgen wieder unterrichten?" fragte Hogan leicht grinsend. "Jo erst 2 Stunden Sonderpädagogische Förderung und dann 2 Stunden Mathe. Danach habe ich frei. Das ist eine spezielle Förderung für Kinder die hinterher hängen", antwortete mia. "Und haste dich schon dafür angemeldet?" fragte Count. "LOL" brüllte Acies.
"Nein ich bin Lehrerin, ich unterrichte!" sagte mia im energischem Ton. "Pass auf was du sagst Count, nicht das du sie mobbst" spottete Acies. "Eine Lehrerin, die kaum etwas hört und eine Dolmetscherin zum unterrichten braucht? Da ist ja genauso wie irgendwelchen Kongo Kannibalen etwas über das Internet zu erzählen. Goodbye Pisa!" ^^ meinte Count.
"Count würdest du mich bitte in Ruhe lassen?" forderte mia. Acies, Hogan und Count schmunzelten vor sich hin, als plötzlich das Wassermädchen dazu kam. "Hallo mia. Ich bin Cleo. Magst du mich?" -"Keine Ahnung h2o, ich kenne dich nicht!"- Ja aber jetzt kennst du mich. Ich bin die Cleo und ich mag dich. Magst du mich mia?" nervte Wassertrulla weiter. "h2ogirl würdest du mich bitte in Ruhe lassen?" -"WIESO SAGST DU SOWAS! DAS TUT MIR DOCH WEH!" jammerte h20 rum. "h2o, ist mir egal", sagte Mia. "DU DUMMES ARSCHGESICHT. ICH HASSE DICH!!!!" brüllte Wassermädchen. "h2o, lässt du bitte das Geschrei? Das ist Mobbing!"

...und die ganze Insel packte sich am Kopf. PATSCH! ^^

"Will jemand Popcorn?" ^^ fragte Count. "Wie kannst du jetzt Popcorn essen?" fragte Hogan. -"Na bei dem großen Kino hier, bietet sich das an" antwortete Count und Acies lachte.
"DU BIST GEMEIN ZU MIR MIA. DU MAGST MICH NICHT OBWOHL ICH DICH MAG!!!!!" brüllte das Wassermädchen weiter.

Wenlok: h2ogirl wird von mia_gioa ignoriert

"Morgen dürft ihr mir alle die Daumen drücken", meinte Mia. "Sehe ich garnicht ein", spottete Count dazwischen.

Wenlok: TheCount wird von mia_gioa ignoriert

[Zwischenfazit 16: Erstmalig gehen sich die Inseldeppen gegenseitig auf den Sack.]

An dieser Stelle nutzen wir den Break für einen kleinen Szenenwechsel. Am Getränkewagen stand Arno Dübel und trank genüsslich ein Bier. Die Gelegenheit ließ sich Gundula Gause nicht nehmen um von Deutschlands frechsten Arbeitslosen ein weiteres Interview zu bekommen. "Und hier sind wir wieder Live von der Trauminsel. Diesmal direkt am Getränke Wagen und neben mir steht Deutschlands frechster Arbeitsloser. Arno Dübel will einfach nicht arbeiten, auf keinen Fall! Und das schon sein ganzes Leben lang. Dübel ist Kettenraucher, sitzt den ganzen Tag auf seinem Sofa und schaut fern. Sein ständiger Begleiter ist Hund Jacky. Um den muss er sich ja schließlich auch noch kümmern. Herr Dübel, verraten sie uns vom ZDF und den Zuschauern doch mal warum sie einfach nicht arbeiten wollen?" Arno Dübel schaute Gundula Gause fragend an. "Ja warum frage ich mich? Warum soll ich jetzt arbeiten gehen? Ich bin ausgelastet. Wenn ich jetzt noch arbeiten würde, wäre ich ja überlastet...und das geht auch nicht. Ich habe doch keine Lust morgens aufzustehen, mich fertig zu machen, dann zur Arbeit...abends komme ich... von der Arbeit....und dann soll ich hier noch was machen? Da bin ich doch geschafft." Gundula Gause grinste. "Ja was machen Sie denn zuhause? Wovon sind Sie denn so geschafft, das Sie nicht arbeiten gehen können?" -"Ja der Haushalt....und dann habe ich noch meinen Hund...bischen TV auch noch. Wenn ich jetzt arbeiten gehen würde, verpasse ich doch alles", sagte Dübel. ^^ Gundula Gause konnte sich nun das lachen nicht mehr verkneifen. "Haben Sie denn eigentlich mal etwas gelernt?" -" Joa Tapezierer habe ich mal gelernt. 2 Jahre lang, danach abgebrochen, kein Bock mehr gehabt. Tapezieren kann ich ja", antwortete Dübel trocken und nippte weiter am Bier. "Achso..." meinte Gause lächelnd. "Ich hätte das früher ja vielleicht anders anpacken können....KÖNNEN....aber.....No Way...HAHAHAHA. Ich weiß zwar nicht was das heißt, aber ist auch egal, es hört sich hübsch an hahahaha", lachte Dübel. Jetzt mischte sich auch Eras mit ein, welche das Gespräch unfreiwillig mit angehört hatte. "Was will so eine faule Sau wie du auf unserer Insel?" Arno Dübel stellte sein Bier ab und zog leidenschaftlich an seiner Zigarette, bevor er antwortete. "Das Job Center hat mich hier her geschickt, damit ich hier Arbeite....aber....NO WAY.....HAHAHAHA....Ich soll von Hamburg täglich hier her fliegen und arbeiten? Die sind doch bekloppt!"

[Zwischenfazit 17: Arbeitslose auf der Insel - No Way!]

Das Gespräch endete schließlich damit, das Gundula Gause ihr Interview abbrechen musste, weil Eras dem Arno Dübel eine oder sogar gleich Fünfe geklatscht hatte. Nicht weniger anders hingegen lief es bei Mia_gioa, die wurde nämlich irgendwann von SpenZ geklatscht und aus dem Chat geworfen. Dann war da noch der Alf, der aus der Wurstbude geworfen wurde, weil er den Grill mit einem wiederholten merkwürdigen Melmarc Ritual angesteckt hatte. Einziger Unterschied zu damals bestand darin, das diesmal keiner mehr Fleisch um den Hals hängen hatte. Und schließlich gab es noch den Schnapper, der von seiner Ausguck-Palme 468 herunter geklatscht ist, weil die neue Insel Scharr doch ziemlich gewöhnungsbedürftig erscheint. Trotz geklatscht oder auch nicht geklatscht - Todfriendly und NewID gehören zwar geklatscht, waren bisher aber ungeklatscht, aber das sollte sich im Laufe der nächsten Teile noch ändern - begab sich der Schnapper wieder ins Getümmel und rief den Inselrat zusammen. Charro Hogan, Anmaron, Count, Eras und Schnapper selbst steckten abermals die Köpfe zusammen.

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla...

"Alles klar", sagte Hogan.
"Bin dabei", meinte Eras.
"Kann losgehen" sagte Count
"Bööörbs", rülpste Anmaron
"Dann ab ins Graceland", sagte der Schnapper
"Ich hoffe ihr habt dort wenigstens einen Fernseher!" sagte Alf.
"ALF!!!!!!!!" riefen alle im Chor.
"Schon gut. Wenn mich jemand sucht, ich bin im Badezimmer und spiele mit meinen Socken!" seufzte Alf.
"Ey das ist Mobbing!" rief Mia_gioa
"Also wenn ihr mir die Fahrt ins Graceland noch bezahlen könntet, das wäre nett hahahaha", lachte Arno Dübel.
"Hallo Arno. Magst du mich?" fragte h2ogirl.
"nnnnnhhhnnn nnnnnhhhhnnn nur bekloppte hier nnnnnhhhhnnn" atmete GOETTIN_WAHRHEIT und
"Insulaner sind wie Gäste mit einer Intelligenz von 0" faselte Todfriendly.
PATSCH!
Der Inselrat klatschte sich gemeinsam die Hand an die Stirn während Pink-Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy Hanteln schwingend mit PeteDoherty im Arm vorbei joggte.
PATSCH!²
Der Inselrat klatsche sich erneut gemeinschaftlich die Hand an die Stirn. Und als dann Brian_Storm und NewID schließlich noch anfingen, über Penislängen zu diskutieren, klatschte es abermals im Chor.
PATSCH!³

[Zwischenfazit 18: Die DDC Bande ist einfach nicht auszuhalten.]

Wohin sollte das noch führen? Und kann unsere gute alte Trauminsel überhaupt soviel Idiotie auf einen Haufen vertragen? Wird Alf ein neues Exil bekommen und bei Eras rausgeschmissen? Und was wird es mit den Neun komplett in Schwarz gekleidete Personen aufsich haben, die heimlich vorbei geschlichen sind? Fragen über Fragen und wieder steckte der Inselrat seine Köpfe zusammen.

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla...

"Jau", sagte Count.
"Geht klar", sagte Eras.
"Gebongt", sagte Hogan.
"Bööööörbs" machte Anmaron.
"Also dann bis später", sagte Schnapper.

Die Hubschrauber Kamera machte nochmal einen Schwenk auf das hübsche Panorama vom Weststrand, mit seinen Leuchtturm, der Promenade und allem was dazu gehört. Etwas weiter Nördlich können wir Neun schwarze Punkte entdecken, die gerade durch den Dschungel kriechen, sich vom Flughafen weg und aufs Graceland zugebewegen. Wir sehen den eingeblendeten Abspann, unterlegt mit dem Song "Schenkt uns Dummheit, kein Niveau" von Frei.wild. ^^ Anschließend wird unsere Insel einfach ausgeblendet und es erscheint das Logo des Fernsehsenders RTL 2 Liebe Leserinnen und Leser. Sehen Sie im Anschluss "Berlin - Tag & Nacht."

Tuschel, Tuschel, Flüster, Flüster, Blabla fucking Blabla...

KLACK! Der Inselrat schaltete den Fernseher aus!

[Zwischenfazit 19: Geschichten sollten Zwischenfazite beinhalten!]

Fortsetzung folgt... ;-)
Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du einen harten Schwanz haben willst, hör AC/DC. (Brian Johnson)

Benutzeravatar
The Count
Rock'n'Roll Sexgott
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2017, 22:44
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Re: Die Trauminsel - Eine unendliche Geschichte

Beitrag von The Count » Dienstag 5. Juni 2018, 21:53

Vorwort:

In der letzten Geschichte haben wir einiges über den aktuellen Stand der Zeit und die damit verbundenen Dinge auf unserer Insel gelernt. Die kleine aber feine paradiesische Idylle hat eine ganze Reihe neuer Bewohner bekommen, womit unsere alteingesessenen Insulaner teilweise echt zu kämpfen haben. Eine wahre Flut im Biblischen Ausmaß von totalen Vollidioten prescht über unsere Insel her und noch ist nicht klar, wohin das Ganze führen wird. Ist das Niveau in ChatCity wirklich so am Ende? Nach 23 Jahren Bestehen (1995 bis heute) kommt außer komischen Vögeln echt nichts mehr nach? Also komische Vögel hatte die Insel in seiner Vergangenheit schon zur Genüge, aber diese komischen Vögel waren Randerscheinungen und eher vereinzelnt unter der Masse anzutreffen. Heute sind die normalen Chatter in der Minderheit - ja fast schon ausgestorben - und die komischen Vögel herrschen über die einzelnen Räume. Ob die komischen Vögel auch gevögelt haben, können wir an dieser Stelle nicht beantworten, liebe Leserinnen und Leser, aber seid euch gewiss, das dass auch niemanden wirklich interessiert, was und mit wem komische Vögel (es) treiben. Schließlich haben wir schon unseren eigenen Club an komischen Vögeln, denkt nur mal an den DDC. Und dieser DDC Club ist nun noch größer geworden, aus Gründen der steigenden Popularität der derzeit aktiven Honks, die auf der Insel Chatten. Doch die Insel wäre nicht die Insel, wenn sie nicht damit umzugehen wüsste. Immerhin schwimmt sie nach all den Jahren immer noch im Ozean, obwohl sie eigentlich im übertragenen Sinne, längst untergegangen ist. Dennoch gibt es immer noch diesen einen heiligen Ort, der das Gefüge zusammen hält. Der eine wahrhaftig heilige Ort, der die Insel zu dem macht, was sie ist und immer war. Seit Jahrzehnten strömen die Bewohner her, um diesen besagten Ort zu preisen, zu huldigen und anzubeten. Es war der wertvollste Besitz der ganzen Karibik. In jeder noch so dreckigen Ecke war er bekannt. Dieser eine unglaublich schöne Ort, welcher absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war... Nun, berechtigterweise werden unsere neuen Leser die Frage aufkommen lassen, von welchem Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - wir hier eigentlich sprechen und logischerweise müssen wir unseren neuen Lesern auch erst einmal erklären, von welchem Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - wir hier eigentlich sprechen. Ihr wollt nun wirklich wissen von welchem Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - wir hier eigentlich sprechen? Erst einmal befindet sich dieser Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - auf unserer Trauminsel. Genauer gesagt befindet sich dieser Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - am Hafen. Und dieser Ort - der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - trägt den schönen und klangvollen Namen "Graceland." Vorstellen müssen wir es ja nun mal liebe Leserinnen und Leser. Das Graceland - das absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war - hieß eigentlich mit vollem Namen "Hogan's Graceland", da da Hogan's Graceland von Col Charro Hogan geführt wurde. Doch was ist das Graceland eigentlich? Ja natürlich - Ein Ort der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war! Aber warum ist das Graceland ein Ort der absolut heilig war und die Insel zu dem macht was sie ist und immer war? Das liegt daran, das das Graceland DIE Touristen Attraktion in der Karibik und DER Heavy Metal Schuben auf der Insel ist, liebe Leserinnen und Leser. Bands aus aller Welt kommen regelmäßig hier her, um den einen oder anderen Gig abzuliefern. Man könnte fast sagen, das dass Graceland das Wacken Open Air der Karibik darstellt. Zwar ist das Graceland lange nicht so groß wie das W:O:A, sondern genau genommen eigentlich nur ein kleiner Club, aber sein Ruf ist ihm enorm voraus geeilt. Ähnlich wie das ehemalige Studio 54 oder das Cabo in Mexico, hat das Graceland das gewisse Etwas, so das sich immer wieder die Stars die Finger lecken, um hier einmal spielen zu dürfen. Das Graceland, ein heiliger und wunderschöner Ort, der die Insel zu dem macht was sie ist und immer war.

Einleitung:

Nachdem alle neuen Leserinnen und Leser nun auch wissen um was es sich beim besagten Graceland handelt, können wir mit der Geschichte fortfahren. Ihr erinnert euch sicherlich noch daran, das im ersten Teil ein Programm für den heutigen Abend festgelegt wurde, denn hier sollte eine Willkommensfeier stattfinden. Eine Willkommensfeier für neue Insulaner und komische Vögel. Hier traf man sich um gemütlich das Eine oder Andere Bier zu zwitschern und geile Bands Live zu feiern. Ggf. muss der Eine oder Andere zwitschernde Vogel auch gefüttert werden, ganz unabhängig davon, ob er/sie/es Bier getrunken hat oder nicht. Denn wie wir ja wissen, haben die meisten neuen Insulaner einen ganz großen davon....in ihrem eigenen Privatbesitz. ^^ Und sie pflegen diesen so liebevoll, das habt ihr euren Leb(kuchen)tag noch nicht erlebt liebe Leserinnen und Leser. ^^
Aber mit oder ohne Vogel, vielleicht sogar stets in Blau, weil es auch schon Vögel gab die immer Blau waren und lediglich einen roten Arsch hatten, (Andere Geschichte, gleiches Forum) war das Graceland nicht weit vom Flughafen entfernt. Im Grunde war es lediglich ein Katzensprung bis zur heiligen Heavy Metal Kneipe. Wir sehen wie Katze Luna soeben vorbei springt. Sie ist vom Flughafen abgesprungen und am Graceland gelandet. Grund für den Sprung war der Katzenaufscheuchende Alf, der soeben.....STOP! Von jenen, nachfolgenden Ereignissen, berichten wir euch erst später im Verlauf der Geschichte...oder auch nicht. Machen wir also nun erst einmal selbst den Katzensprung zum heiligen, wunderschöner Ort, der die Insel zu dem macht was sie ist und immer war.

D.D.C. Holocaust (Teil 2) - 650 Meter bis nach Graceland

Es ist 16:45Uhr in Hogans Graceland. Draußen vor den Toren wartete die Menge auf den Einlass. Drinnen trafen der Schnapper, Charro Hogan und Razor Charlie die letzten Vorbereitungen. Phil Campbell & The Bastard Sons waren gerade beim Soundcheck als Juno durch den Hintereingang an die Bar kam. "Guggi du komiger, hässlicher Urwaldgnom", rief sie Razor Charly zu. "Ich nehme einen Motätchen Saft bitte." Razor Charlie guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. "Du wirst hier nicht bedient!" -"Eeeeey oO. Peterchen der hässliche Barkeeper gibt mir keinen Motätchen Saft!" :o rief Juno entsetzt, doch Hogan lachte nur. "Schon ok Charly, die gehört zum Inventar", meinte Hogan. "Was ist ein Motätchen Saft? Haben wir sowas überhaupt da? fragte Charly. "Alta -.- Nimm 2-3 Motätchen, eine Zatrine, Tabasco, Wodka, Salz und Pfeffer. Alles scheen umwuseln und dann rin ins Glas" oO meinte Juno. "Ne Bloody Mary Charly, sie will ne Bloody Mary", warf Hogan grinsend ein. "Sag das doch gleich!" maulte Razor Charly. "Hab ich doch oO. Ich habe Motätchen Saft bestellt" :D lachte Juno und Hogan erklärte seinem neuen Barkeeper erstmal Juno's seltsame Sprache, die in Fachkreisen auch Fotzinesisch genannt wurde. Währenddessen kam Stone Cold Steve Austin herein und berichtete, das die wartende Menge draußen langsam ungeduldig würde, doch man wartete allgemein noch auf die Roadie Crew. Anmaron und Eras waren noch nicht im Graceland eingetroffen und The Count, der nochmal in seine Strandhütte zurück gegangen war, lies ebenfalls auf sich warten. Schauen wir also mal nach, was der Rest der Bande treibt.

Währenddessen in der verrückten WG:
Anmaron: Dead?
Deadwalker: Wohnzimmer!

Fernseher: Jetzt bei Germany's Next Topmodel - Wer wird Covergirl des neuen Dixiklo Katalogs.
Klack: Anmaron schaltete den Fernseher aus

Deadwalker: DAS WOLLTE ICH SEHEN!
Anmaron: Dead mein Shirt hat ein riesen Pfleck. D.h. ich habe nichts mehr anzuziehen. -.-
Deadwalker: Du kannst mein Space Invaders Shirt haben...ach ne, dann habe ich ja obenrum nichts mehr an.

Wenlok: Leonay kommt herein

Leonay: Hi Jungs.
Anmaron & Deadwalker: Hi Leo.
Leonay: Wir müssen mal zusammen shoppen. Ihr könnt doch nicht nur mit einem Kleidungsstück leben.
Deadwalker: Quatsch. Es gibt sogar Menschen, die leben mit nur einem Witz. Denk mal an Mario Bart.^^
Anmaron: Zuviele Sachen zu haben, belastet nur beim nächsten Umzug. Ich erinnere mich noch an den Letzten...

Rückblick:

Anmaron: Tag Count
TheCount: Tach Wursti. So die 10 Kisten mit alten Festplatten und PC Bauteilen aus dem Jahre 1 sind jetzt alle oben.
Anmaron: Ich brauche aber in der Wohnung nur meinen PC und damit die anderen Kisten und Bauteile nicht meinen Platz wegnehmen, sollten alle am Besten in den Keller.
TheCount: Grrrr....ich werd zum Hulk!!!!

Gegenwart:

Leonay: Auf gehts in die Boutique.

Wenlok: Leonay, Anmaron & Deadwalker verlassen die WG.
Wenlok: Leonay, Anmaron & Deadwalker kommen herein

Deadwalker: ALTA! Ich gehe nie wieder in ein Klamottengeschäft. Dieser schreckliche Android aus Eisen, der mich schrumpfen wollte...
Leonay: Das war eine gepiercte Verkäuferin und die hat dich nach deiner Größe gefragt.
Anmaron: Aber sie wollte uns in der Verschwindekammer auf einen anderen Planeten teleportieren.
Leonay: Das ist eine Umkleidekabine...
Deadwalker: Das war genauso viel Stress wie damals im Speisesaal von Hogwarts.

Rückblick:

Deadwalker: Kann man hier vielleicht mal in ruhe essen ohne 1000 Spezialeffekte um einen herum???
Ron Weasley: Guck mal meine Gabel verwandelt sich in einen animierten Frosch.
Deadwalker: Oaarrr
Hermine Granger: Schaut mal, mein Zauberbuch kann fliegen.
Deadwalker: MAN KANN DIE FÄDEN SEHEN!!!

Gegenwart:

Dingdong (Türklingel)

Anmaron: Oh unser Metal Nachbar.
Metalist: Hallöchen liebe Nachbarn. Habt ihr Verwendung für zwei Tiefsee-Taucheranzüge? Meine liebe Mutti hat mir die geschenkt, für verregnete Rockfestivals, aber Erlebnispädagogisch ist das überhaupt nicht True!!!
Anmaron: Hurra. Das löst unser Kleidungsproblem für immer.
Metalist: Bitte schön!!!
Leonay: Manchmal könnte ich heulen...
Anmaron: Du auch? Ich heule immer wenn Kenny bei South Park stirbt ^^
Deadwalker: Oh unser Vermieter kommt.

Wenlok: TheCount kommt herein

TheCount: Tach ihr Gesichtsunfälle! ^^
Anmaron, Deadwalker & Leonay: Hi Count
TheCount: So seid ihr bereit für einen fulminanten Abend mit geballter Ladung Rock'n'Roll?
Anmaron: Och ne, da bekommt man immer nur die Unterwäsche sämtlicher Damen an den Kopf geworfen, dabei habe ich selber welche.
Deadwalker: ALTA!!!!!
Leonay: Kann ich da auch meinen KayaL mitbringen?
TheCount: Du kannst mitbringen und werfen womit du willst ^^
Leonay: Super ich habe ohnehin zuviel Unterwäsche.
Deadwalker: Pruuuust ^^
Anmaron: Aber wird dir denn dann nicht kalt?
Deadwalker & TheCount: HALT DIE KLAPPE!!! ^^

Wieder zurück im Graceland:
Phil Campbell & The Bastard Sons hatten gerade ihren Soundcheck abgeschlossen und verschwanden erstmal wieder hinter die Bühne. Gleichzeitig wurden am Eingang nun endlich die Gäste von Stone Cold Steve Austin eingelassen, welche sich dann auch zügig überall im Graceland verteilten. In der berühmten Rock Lounge - hintere Ecke Links - hatte die Queen, umringt von ca. 20 Banditos Platz genommen. Sie schienen dort eine Orgie zu feiern liebe Leserinnen und Leser. Allerdings kann das auch nur ein Gerücht sein. An Tisch 6 hatten sich gleich die Youtuber versammelt. Gronk, Sarazar, Pandorya und jetzt können wir sogar DunklerParabelritter erkennen, der extra angereist war, um einen Konzert Bericht für seinen Kanal zu veranstalten. Tisch 2 - naja eigentlich mehr eine große Tafel ^^ - war exklusiv für den DDC Club reserviert, während alle anderen an den restlichen Tischen Platz nahmen. Mittlerweile waren auch Eras und die WG Heinis eingetroffen und tummelten sich an der Bar. Count, Flint und Goldiii schienen sich mit Joey DeMaio über Metal auszutauschen, während der Schnapper an einem Gespräch mit Thomas Gottschalk und Markus Lanz teilgenommen hatte. Hogan unterhielt sich mit Jan Bömermann bei einem frischen Kentucky Burbon und irgendwo kam auch plötzlich Pink-Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy Hanteln stemmend an die Bar gelaufen. "Eine Club Soda bitte." Razor Charly guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. "Du wirst hier nicht bedient! Diese Bar ist nur für Rocker und Biker!" Emmy schnaufte. "Wie Bitte? Ich bin ein Biker. Draußen vor der Tür steht mein pinkes Plüschrad", meinte Emmy und die ganze Theke prustete vor Lachen. Razor Charly warf kurz einen Blick aus dem Fenster um sich zu überzeugen, ob da wirklich ein pinkes Plüschrad stand und nippte nochmal am Schnaps. "Das scheint in Ordnung zu gehen. Willkommen in Hogan's Graceland!" Anschließend machte er die Club Soda fertig und schob mit Schwung das Glas über die Theke. Emmy, die eigentlich das Glas schnappen sollte, reagierte viel zu spät und so landete die Club Soda schließlich auf dem Schoß von Joey Demaio. ^^ "What's that fucking goddam shit?" fluchte der Manowarrior und klatsche Pink-Gesäusel-Stirnband-Duschgel-Emmy seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^

"Liebe Rock und Metal Gemeinde. Nun ist es soweit. Ich darf euch den ersten Act des Abends vorstellen. Hier sind ex Motörhead Gitarrist Phil Campbell und seine Bastard Sons. Applaus und Rock on!" kündigte Hogan über das Mikrofon an und die Bastards rockten das Graceland. Die Truppe begann mit der Tina Turner Cover Version "Nutbush City Limits" und TheCount flippte völlig aus. ^^

https://www.youtube.com/watch?v=FMTId2swswk

"Nuuuutbuuuush Ciiiity Liiiimiiits... bababa babababa" *gröööhl, brüllte Count und schüttelte mit den Haaren. ^^ Flint begann auch gleich zu Headbangen und der ganze Saal bebte. Der ganze Saal? Nein. Ein paar Namenstänzer von der Insel, die größtenteils am DDC Tisch saßen, konnten mit echter, ehrlicher Musik nichts anfangen. Stattdessen wurde gelästert oder die üblichen Pillemann Gespräche geführt. ^^
Im Anschluss folgte mit "Ringleader" der Opener vom aktuellen Album. Ein typischer Motörhead-Style-Gedächnis Kracher, den Hogan, Flint, Count und Goldiii in der ersten Reihe direkt an der Bühne mitrockten. Schließlich muss man ja irgendwo sein Bier abstellen. ^^

https://www.youtube.com/watch?v=3c9k2xzd8aY

Am anderen Ende der Bar hatte sich währendessen Eras gerade den Sarazar beim Drink holen für einen kleinen Plausch gegriffen. "....Wir können ja mal zusammen ein Let's Play machen. Hast du nächsten Freitag Zeit?" fragte Sarazar und plötzlich erklang die Stimme vom Alf aus dem Hinterzimmer. "NEIN! NEIN!!!!" Sarazar guckte verwundert. "Wer war denn das?" Eras stotterte. "Ähhh...meine Tante!" ^^ Sarazar guckte noch seltsamer daher. "Deine Tante??? Ich dachte die wäre so ein netter Fant..." Doch bevor Sarazar den Satz beenden konnte rief schon wieder der Alf aus dem Hinterzimmer. "EY PICKELGESICHT. GEH NACH HAUSE UND VERSUCHS MAL MIT KARMELLENTINKTUR!" Eras wurde nun etwas verlegen. "Naja vielleicht ist sie etwas müde?" Doch Alf gab keine Ruhe. "HÖR ZU DU ERDFERKEL, ENTWEDER DU VERSCHWINDEST JETZT ODER ICH STELLE DEN GARTENSCHLAUCH AN!" Sarazar schluckte und beschloss lieber das Weite zu suchen. "Also ich gehe jetzt lieber, ich möchte nicht gerne nass werden." -"Vielleicht meint Sie garnicht dich....vielleicht...sitzt Sie vor dem Fernseher...oder... streitet mit meiner Mutter..." stotterte Eras, um irgendwie die Situation noch zu retten. "Sie nennt deine Mutter Erdferkel?" fragte Sarazar ungläubig. "Naja nicht sehr oft", stotterte Eras. "HAU ENDLICH AB SARAZAR!" brüllte der Alf wieder aus dem Hinterzimmer. "Ich glaube schon das Sie mich meint. Also bis dann", seufzte Sarazar und flüchtete zurück an den Youtuber Tisch. Eras kochte vor Wut und stampfte laut ins Hinterzimmer der Bar, wo der Alf in der Küche saß und an einer Kartoffel nargte. "Guten Abend. Wie war die Band?" sagte Alf mit Unschuldsmine. "Sag mal wie kannst du es wagen, Sarazar so zu beleidigen du oller Stinker. Ich klatsch dir gleich Fünfe!!!!" fluchte Eras. Angelockt von dem lauten Gebrüll kam Hogan herein und schaute verdutzt auf den Alf. "Was soll denn dieses Geschrei hier?" fragte Charro. "Ich musste nur einen Landstreicher rausschmeißen", antwortete Alf und Eras fluchte abermals. "Er hat Sarazar weggekelt!" -"Nö hat er nicht, der sitzt hinten bei den Youtubern", meinte Hogan. "Was machst du überhaupt hier?" -"Och ich habe mich gelangweilt und bei Eras zuhause gibt es nichts zu knabbern", sagte Alf. "Weil du alles weggefresssen hast du Schwindelschwein!" fluchte Eras wieder. "Also gut Alf, iß ne Kleinigkeit, aber lass dich bloß nicht draußen sehen!" befahl Hogan und ging mit der wütenden Eras wieder hinaus. Draußen rockten die Bastards gerade zwei Songs von der ersten EP. "Take Aim" und "No Turning Back."

https://www.youtube.com/watch?v=pICD4lR_ckQ

https://www.youtube.com/watch?v=5kvMt_CcIoo

Begleitet von "Phil Campbell, Phil Campbell" Sprechchören rockte das Graceland die Bastards. "Fucking Great Sound" rief Joey DeMaio und headbangte mit Flint im Takt. ^^
Es folgte das Hawkwind Cover "Silver Maschine"...

https://www.youtube.com/watch?v=kGX_819vPSA

...und Flint flippte ebenfalls völlig aus. "FUCK! YES! Best Cover Ever!......I've gooooot theeeee Silvermachine....." gröhl. Anschließend gab es noch das Motörhead/Sex Pistols Cover - God Save The Queen auf die Ohren und die Queen applaudierte in aller Dreifaltigkeit. ^^
Zum Abschluss legten sie noch die Blues Rock Granate "Into The Dark" auf, bevor Phil Campbell & The Bastards Sons die Bühne verließen.

https://www.youtube.com/watch?v=4MfijuUf54Y

"Great Song! Eargasm!" sagte Joey DeMaio. ^^ -"I'm the One...Orgasmatron..." kam Count den Motörhead Klassiker singend an die Bar. ^^ "Geiler Scheiß. Geile Band. FUCK! YES!" sagte Flint. "Ich schmeiß ne Runde, aber ohne heiraten!" rief Count. ^^
Gleichzeitig kam Todfriendly an die Bar und bestellte einen Scotch. Razor Charly guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. "Du wirst hier nicht bedient! Diese Bar ist nur für Rocker und Biker!" -"Rocker und Biker sind wie Gäste mit einem Intelligenzquotient von 0!" antwortete Trollfriendly. "Der Spasst kriegt nix. Dem kannste Milch ausschenken!" rief Count herüber. ^^ Razor Charly goss ein Glas Milch ein und schubste es in Richtung Todfriendly über die Theke. Todfriendly reagierte zu spät und das Glas Milch landete bei Bastards Sänger Neil Starr auf dem Schoß, der sich gerade an die Bar gesellt hatte. "Fucking Shit!!!!!" brüllte Neil und Joey DeMaio klatschte Trollfriendly seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^

Kaum lag Todfriendly benommen am Boden, kämpften sich Klaus Kleber und Gundula Gause mit Arno Dübel durch die Menge zur Bar. "Wir stehen hier gerade neben dem Besitzer vom Graceland, dem Charro Hogan. Hogan hat bisher noch keine Ahnung. Wir werden ihm als erstes verraten warum wir hier sind. Hallo Hogan, das hier ist Arno Dübel und Arno Dübel wurde vom Jobcenter hergeschickt um im Graceland zu arbeiten. Was sagen Sie dazu?" fragte Gundula Gause und Klaus Kleber bestellte sich währenddessen einen Drink. Razor Charly guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. . "Du wirst hier nicht bedient! Diese Bar ist nur für Rocker und Biker!" -"Ich bin ZDF Moderator. Mit dem Zweiten sieht man besser!" antwortete Kleber. Razor Charly schubste im gleichen Moment einen Drink über die Bar Richtung Phil Campbell, den sich Kleber frecherweise aneignen wollte. Er griff zum Glas, konnte es aber im Vorbeirauschen nicht greifen, stieß es stattdessen um und es landete auf dem Schoß von Costa Cordalis. "SCHEIßE! AAAANITAAAA???" brüllte die Gurke von Rhodos und Joey DeMaio klatschte Kleber seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^
Hogan stotterte derweilen etwas rum. "Ähm...ja...also....äh...DU willst hier arbeiten?" Arno Dübel lachte nur dreckig. "Nein. Hahahaha es ist lächerlich....Ja darum lache ich ja auch hahaha."- "Die Insel wird jedenfalls ganz sicher nicht für dich aufkommen", sagte Hogan. "Ne warum soll ich arbeiten und mich ausbeuten lassen? Da gehe ich doch erst garnicht arbeiten", antwortete Dübel. "Wie lange kriegste jetzt vom Amt?" fragte Hogan. "40 Jahre", sagte Dübel. Hogan prustete. "Ja das muss dir erstmal einer nachmachen ne?" ^^ Arno Dübel lachte wieder. "Das kann keiner! Das kann keiner! Neein! Die sind nicht so intelligent wie ich. Ne ne man muss wissen wie, weshalb, warum, wieso. Läuft nicht!" ^^ Charro Hogan musste nun grinsen. "Und wo wohnste jetzt?" fragte er weiter. "Ich wohne hier gleich um die Ecke und dann is gut. Ich hab mein Einkommen, ich hab meinen Hund, also wer will mir am Sack? Keiner! Hahahaa", spottete Dübel weiter. "Wollen Sie das bis zur Rente noch so machen?" fragte Hogan weiter. "Ja natürlich. Sind doch nur noch ein paar Jahre. Die kriege ich doch auch noch rum hahahaha", sagte Dübel. "Jetzt hau endlich ab du faules Schmarotzerschwein, sonst klatschts!" brüllte Eras. Hogan füllte ein Glas Bier ab und schubste es Arno Dübel über die Bar herüber. "Hier Schmarotzer dein erstes und letztes Freibier. Und nun zisch ab!" Doch Arno Dübel griff zu spät zum Glas, welches vorbei rauschte und im Dekoltee der Queen landete, die gerade an die Theke gekommen war. "Oh my God" kreischte die Queen und Joey DeMaio klatschte Arno Dübel seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^ "Don't fuck the fuckin' Queen Jobless Fucker!" ^^

Nun ging mia_gioa dazwischen. "Alle die etwas bestellen, bekommen den Bass in die Fresse. Das ist Mobbing. Könnt ihr das bitte unterlassen? Das ist nicht im Sinne des Inselrates. Außerdem...." Weiter kam mia nicht, denn Joey DeMaio klatschte ihr seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^ "Das ist eine Unterbindung einer freien Meinungsäußerung und ebenfalls Mobbing. Joey würdest du bitte die Bar verlassen?" meckerte mia und Joey DeMaio klatschte ihr abermals seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^

Wenlok: Joey DeMaio wird von mia_gioa ignoriert

BÄM! E-Bass in die Fresse!²

Wenlok: mia_gioa verlässt uns
Wenlok: mia_gioa kommt herein

"Na bist du immer noch frech und mobbst die Leute?"

BÄM! E-Bass in die Fresse!³

Wenlok: Joey DeMaio wird von mia_gioa ignoriert

"Fuckin' stupid bitch. Go Home!" fluchte der Manowarrior und beförderte Mia mit einem Arschtritt zurück an D.D.C. Tisch 2. ^^ Count lachte. "Man man man das Dummbrot hält echt ne Menge aus."

Wenlok: mia_gioa meldet sich wieder an

mia_gioa: "Verdammt. Ich muss wieder viel Lulu", meinte mia und verschwand erstmal auf den sanitären Trakt. Hogan hingegen sprintete auf die Bühne, um schnell die nächste Band anzusagen. "Ja Leute die Bastards waren Fett, VOLL FETT! Und fett gehts hier weiter im Programm mit Psychodelic Kraut Rock aus Hannover. Hier sind Jane!"
Nun kamen Jane auf die Bühne. Klaus Walz, Charly Maucher, Niklas Turmann, Corvin Bahn und Achim Poret hauten gleich mit "Here We Are" und "Lady" die obligatorischen Jane Opener heraus.

https://www.youtube.com/watch?v=kjL7_L9uvBI

Währenddessen steckte der Alf hinter der Bühne seinen Kopf heraus und bewunderte Klaus Walz beim Solo. "Gut so Klaus! Hau rein Mann. Jaaaa!" -"AAALLLFFF" brüllte Hogan und zog Alf hinter der Bühne weg in die nächste dunkle Ecke. "Alf bist du denn Wahnsinnig?! Wenn dich jemand sieht!" fluchte Hogan. "Das ist unfair. Dürfen diesen ganzen Schwachköpfe die ihr auf meine Insel eingeladet habt alle Bands Live sehen und ich nicht?" -"Du kannst dir die Bands über die Livestream Übertragung im Hinterzimmer ansehen", sagte Hogan. "Hogi, in dem Zimmer ist nicht mal ein Fernseher!!!" -"Alf den Livestream musst du im Internet abrufen", meinte Hogan. "Oooooh......Null Problemo. Lasst mir nur den Schlüssel zum Schnappsschrank da. HAHAHA ich lach mich tot." -"Verschwinde jetzt hier...!" maulte Hogan und schob Alf wieder zurück ins Hinterzimmer.
An der Bar schunkelten Joey DeMaio, Der DunklerParabelritter, Neill Starr, TheCount, die Queen, Flint und Phil Campbell zu Jane's Fire, Water, Earth & Air (You Give Me Some Sweet Lovin) in der totalen-halben-Album Version. ^^

https://www.youtube.com/watch?v=6E1XYBJaKRs

Vor der Pforte ergab sich inzwischen eine ungewöhnliche Zusammenkunft. Stone Cold Steve Austin, stand wie eine Mauer vor dem Einlass und betrachtete neun mysteriöse, komplett in Schwarz gekleidete Personen, die aus dem Dschungel kamen. "Halt! Keinen Schritt näher, wenn ihr keine Karten habt!" rief Steve Austin herüber. "Karten? Wir brauchen keine Karten!" rief Unbekannter Nr.1" und die Gruppe baute sich Halbkreisförmig vor Steve Austin auf. "Keine Karten, kein Einlass! Und jetzt verzieht euch, sonst könnt ihr eure Eier gleich als Ohringe tragen!" protzte Steve Austin. "So eine Frechheit!" rief Unbekannter Nr.2. "Das passt zu diesem Insel Pöbel", meinte Unbekannter Nr. 3 und "Auf welcher Uni bist du Muskelprotz eigentlich gewesen?" fragte Unbekannter Nr. 4. "Auf der Universität von Scheiß mir ins Hirn!" antwortete Steve Austin. Als Antwort schlug der beleidigte Unbekannte Nr.4 direkt mit der Faust auf Steve Austin ein, doch dieser reagierte Blitzschnell und verpasste dem Unbekannten Nr. 4 einen ordentlichen Dampfhammer, so das dieser direkt zu Boden ging. Jedoch hatte Steve Austin leider etwas pech und konnte gleichzeitig eine Betäubungsspritze in den Hals, durch Unbekannter Nr.1 nicht verhindern. Steve taumelte etwas und sackte dann selbst zu Boden und war Bewustlos. "Das Zeug legt sogar Elefanten lahm" meinte Unbekannter Nr.1 . "Für unsere Mission!" rief Unbekannter Nr.3 und alle restlichen Unbekannten wiederholten "FÜR UNSERE MISSION!" im Chor. Danach marschierten die neun mysteriösen, komplett in Schwarz gekleideten Personen ungehindert ins Graceland und verteilten sich sporadisch über den ganzen Club. Hier spielten Jane gerade den Song "Windows", der nie auf irgendeiner Platte erschienen war und von irgendwoher kam Acies motzend an die Theke, wo gerade Goldiii und Flint platz genommen hatten. "Boah watt gehen mir die Deppen auf den Keks. Nur Beef, überall. Jeder lästert über jeden und dat übliche Pimmel Gelaber!" Goldiii lachte und versuchte erstmal Aci zu beruhigen. Flint hingegen stimmte Aci zu, das nur noch Geätze und Vollpfosten Publikum den Chat regierten. "Erst Duktu mit seinem üblichen Scheiß. Dann dieser Irgendwas Cloud und mia ist die Krönung ey. Das hat sich CC alles selbst zuzuschreiben. Gäste werden einfach nur noch ohne Grund gekickt und jeder Horst zum OP gemacht..." fluchte Aci ohne Punkt und Komma. Goldiii spendierte ihr erstmal einen Jacky mit Eis und man begab sich gemeinsam an Tisch 9. Dort plauderten die Drei eine ganze Weile über die aktuelle Chat Lage, während Jane auch schon langsam wieder zum Ende ihrer Show kamen.

Auch DracoMalfoy, Horst "Schimmi" Schimanski und Uwe Ludolf hatten sich mittlerweile in der Metalkneipe eingefunden und bestellten sich erstmal ein Bier. Draco erntete allerdings merkwürdige Blicke, weil er im Outfit der imperialen Sturmtruppen erschienen war. ^^ Count lachte und kam auf ein Wort herüber. "Na Draco, wieder mal dabei das Universum zu unterjochen?" Draco winkte ab. "Nein nein, ich mache hier nur einen kurzen Abstecher um mich am Pöbel zu belustigen. Eigentlich bin ich auf dem Sprung zur Star Wars Convention. Da gibt es eine Autogramm Stunde mit den Star War Stars. 20 Euro pro Stück xD", sagte Draco. "20 EURO??? Für wen halten die sich? Für das Geld kannst du mindestens 3x ins Kino gehen. Das ist wesentlich nachhaltiger und fördert die Bildung!" ^^ meinte Count. "Ja ich habe da schon die passende Idee kreiert, aber da musst du unbedingt mitkommen. Wir gehen zu dieser Autogrammstunde der Star Wars Stars und wenn wir dran sind, geben wir denen UNSERE Autogramme und gehen wieder." ^^ spottete Draco und Count lachte. Just in diesem Moment fiel Horst Schimanski den beiden ins Wort. "Tach Count", - "Tach Schimmi alte Säge. Auch mal wieder auf der Insel?" fragte Count. "Eher festgefahren. Ich brauche dringend einen neuen Vergaser für meinen Opel, der hat sich auf dem Strandweg 5 verabschiedet. Leider hat der Schrotti nix auf Lager. Hast du nicht zufällig irgendwas hier rumliegen?" fragte Schimmi verzweifelt. "Schrotti? Uwe?" -"Ja Uwe Schrottdolf" ^^ antwortete Schimmi. Count überlegte ein paar Sekunden. "Kann sein das Deadwalker sowas noch irgendwo im Keller hat." -"Super. Ich muss nämlich dringend nach Hamburg um den aktuellen Tatort abzudrehen", meinte Schimmi. "Hamburg? Tatort?? Ham se dich aus Duisburg rausgeworfen?" fragte Count entsetzt. -"Achja ich meine ja auch Duisburg! Tatort hier, Tatort da, irgendwo ist doch immer was los und Deutschlands Ecken sind alle gleich", meinte Schimmi. "Lass mal lieber das Bier weg" meinte Count grinsend und Schimanski winkte Uwe Ludolf heran. "Ey Schrottdolf, ruf mal den Deadwalker an, ob der einen Vergaser im Keller liegen hat." Schrottdolf äh Uwe Ludolf nickte und kramte sein Handy heraus. Zeitgleich schob sich NewID an Uwe Ludolf vorbei und bestellte ein Diebels Alt. Razor Charly guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. "Du wirst hier nicht bedient! Diese Bar ist nur für Rocker und Biker!" -"Krawallmukke geht mir an meinem großen Penis vorbei", antwortete NewID. -"Wieder son Namenstänzer, den niemand braucht", meinte Count augenrollend. "Rock braucht eigentlich auch niemand", antwortete NewID gehässig. "Fucking not true Bastard!!!!" brüllte Joey DeMaio und klatschte NewID seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^

Nun kam auch mia_gioa wieder angeschissen. "Ich habe fein Lulu gemacht, aber jetzt habe ich Durst. Eine Rum Cola bitte."Razor Charly guckte skeptisch und trank ein Pinnchen Schnaps. Danach schlug er jenes auf die Theke. "Du wirst hier nicht bedient! Diese Bar ist nur für Rocker und Biker!" -"Mobbst du wieder?" fragte mia. "Knochenbruch und Schimmelbein, das kann nur die mia sein :D" spottete Count. "Count aus! Du warst nicht gefragt" frotzelte mia und versuchte mal wieder alle als eine Art Aufsichtsperson in die Schranken zu weisen. Nach einem mehrmaligen hin und her schenkte Hogan ihr dann doch eine Rum Cola auf Kosten des Hauses aus. "Gib der nicht zuviel, sonst muss die wieder Lulu", spottete Count weiter. "COUNT AUS!²" rief mia abermals.
"Go fuckin' Bitch an make Lulu!" sagte Joey Demaio und die ganze Theke lachte. "Joey du bist frech und aufsässig. Das ist nicht im Sinne des Inselrates. Bitte halte dich an die Regeln und sei jetzt still. "What? You want to ban the mouth of a manowarrior? Never fuck with the fuckers, otherwise they fuck you, you fucking slut!" brüllte Joey DeMaio und klatschte mia abermals seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^
"Beschwerden über mehrmaliges Lulu, oder Spenden für ein mobiles Lulu Klo bitte an die Lulu-Ordnungsstelle. Postfach WC 00 - Tröpfchen für mia. Zahlungen via Sofortüberweisung und Bankeinzug nimmt der Inselrat jederzeit entgegen", sagte Count und wieder lachte die ganze Theke. "Der Inselrat hat die Überweisung nicht erhalten. Du bist raus", antwortete mia trocken, nachdem sie sich kurzfristig wieder aufgerichtet hatte. "SHUT THE FUCK UP!" brüllte Joey Demaio und und klatsche mia wieder seinen E-Bass in die Fresse! BÄM! ^^
Count schmunzelte und hatte schließlich nur noch ein einziges Wort für den ganzen Zirkus übrig: "Disneyland...." ^^

Chaos Everywhere. Das Graceland pulsiert nur so von eigenen Geschichten die allesamt ihr eigenes Durcheinander beherbergen. Die extrem nervtötende Inseldeppen Flut, die alle nacheinander vor den E-Bass laufen, die Hohlfrucht mia_gioa, Schimmis verzweifelte Suche nach einem neuen Vergaser, der Alf der wieder nur Blödsinn macht, Arno Dübel, der die arbeitende Gesellschaft zur Weißglut treibt und Neun mysteriöse, in schwarz gekleidete Personen, die selbst Steve Austin ausgeschaltet haben und offensichtlich nichts gutes im Schilde führen. Wie es weiter geht, wissen wir nicht. Der Autor weiß es übrigens auch nicht, was daran liegen könnte, das der Dritte Teil noch nicht geschrieben wurde. Fakt ist aber zum jetzigen Zeitpunkt, das es einen Dritten Teil geben wird. Vielleicht sogar noch einen vierten Teil und ganz ganz ganz vielleicht auch noch einen langen Teil 5. Das hängt davon ab, wieviel der Autor zu erzählen hat. Im schlimmsten Fall müsst ihr sogar mit 6 Teilen rechnen. Wenn ihr Glück habt, werden es nur 4. Doch habt ihr dann wirklich Glück, wenn es anstatt 6 Teile nur 4 Teile werden, liebe Leserinnen und Leser? Immerhin habt ihr dann weniger Lesestoff oder? Und ihr wollt doch Lesestoff oder? Gut. Das habe ich mir auch gedacht. Also machen wir 7 draus. Ist ne schöne runde Zahl, da kann nichts schief gehen. ^^
Also lasst euch überraschen und hört mehr Rudi Karell.

Fortsetzung folgt...
Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du einen harten Schwanz haben willst, hör AC/DC. (Brian Johnson)

Antworten