„Metal II“ ist per se kein neues Album der Thrash Metaller, sondern viel mehr eine Neuaufnahme des Albums „Metal“, mit dem Jeff Waters nie zufrieden war. Inhaltlich gibt es nichts neues, musikalisch wurde aber ordentlich nachgelegt, denn die Neuinterpretation des 2007ner Scheibchens bringt ordentlich mehr Schmackes mit! Da haben „Annihilator“ mit Ex -„Slayer“ Drummer Dave Lombardo eine echte Bereicherung am Start. Das ganze Album wirkt wesentlich härter und druckvoller als sein Original. Da macht auch der neue Frontmann Stu Block einiges aus. Der vielseitige Shouter schafft es vorallem die Band flexibler zu gestalten. Songs wie „Chasing the High“, das zerberstende „Downright Dominate“, oder das Danko Jones/Angela Gossow Duett „Couple Suicide“ werden auf „Metal II“ zu richtigen Killern! Eine gute Ergänzung ist die neue Version des Albums allemal. I Like!

 
Über Vince 142 Artikel
Keep Calm and listen to Heavy Metal ...an then released it all in the Moshpit!