Sodom – Genesis XIX

„Sodom“ dreschen sich in ihren zweiten Frühling! Seit „Decision Day“ haben Tom Angelripper und Mitstreiter wieder ordentlich Schmackes auf dem Kessel und das neue Album „Genesis XIX“ stellt den omipotenten Genickbruch dar. Der Sound ist noch düsterer, rauer und fetter als je zuvor. Teilweise wird am Black Metal gekratzt, bleibt im großen und ganzen aber donnernd, brutaler Thrash! Die Playlist (durch)fetzt von Sekunde 1 an, jedes Trommelfell. „Sodom & Gomorrah“ und „Euthanasia“ entspannen die Nackenmuskeln, flotte Kracher wie „Glock’n’Roll“, „The Harponeer“ und die Hochgeschwindigkeits-Volldröhnung „Dehumanized“ lassen jeden Trve Metaller die Fäuste ballen und Bierkorken knallen. Dazu das Melo-epische „Waldo & Pigpen“ und die Heulboje „Friendly Fire“ machen „Genisis XIX“ zum ultraharten Metalbrett!
„Sodom“ haben sich unverkennbar weiter entwickelt sowie revolutioniert. Aus dem ehemaligen Trash-Thrash wurde eine richtige Qualitätsband, im ähnlichen Soundgewand wie die heutigen „Overkill.“ Auch eine Prise „Slayer“ ist auf der CD deutlich zu hören. Ergebnis = Brachial wie noch nie! Zwar hat mir der Vorgänger noch einwenig besser gefallen, aber auch diese hier ist unheimlich stark. I Like!

 
Vince
Über Vince 28 Artikel
Keep Calm and listen to Heavy Metal ...an then released it all in the Moshpit!