Alestorm – Curse of the Crystal Coconut

Keine andere Band hat den Schwachsinn im Metal so salonfähig gemacht, wie die Schotten von „Alestorm.“ Selbst bei allem Unsinn, ist die Band rund um Christopher Bowes musikalisch enorm versiert. Die Mischung aus Power Metal, Folk und totalem Quatsch zündet auch noch auf dem 6ten Studioalbum. Beginnend mit dem Titel „Curse of the Crystal Coconut“, weiß der geneigte Hörer gleich, was er auf dem neuen Silberling wieder zu hören bekommt. Wem das nicht passt, kann „Alestorm“ wahrscheinlich gepflegt am Holzbein lecken. Die Albernheiten in Text und Titeln sind das Aushängeschild für diese abgedrehte Band. Zwar bekommen wir diesmal keinen Bonustracks for Dogs (absolut genial auf der letzten Scheibe) und sicherlich auch keinen „Fucking with an Anchor“ Clon geboten, denn dafür sind „Alestorm“ viel zu ausgeschlafen, als sich selbst immer wieder zu kopieren. Stattdessen bekommt man wieder ganz neue verrückte Häppchen serviert. Wer Anspruch sucht, ist bei dieser Band falsch. Das ist Pirate Metal im Ballermann Stil. Sinnloser Käse, der aber enorm zum Mitgröhlen und mitschunkeln verleitet.

„Treasure Chest Party Quest“ fungiert hier nicht nur als spaßiger Opener, sondern wirft auch gleich eine ordentliche Brise in die Segel des Piraten Metal Unfugs. Im Song „Tortuga“ wird gerappt und „Wooden Leg Part 2 (The Woodening) kommt im Nintendo Gedudel und wilden Death Schunkelgepolter daher. Unfucking fassbar! Kannste dir nicht ausdenken. Selbst im Reich der Untoten wird mittlerweile gewildert. Dafür mutiert der Song „Zombies Ate My Pirate Ship“ (crazy!) aber auch zum totalen Ohrwurm. Ebenso ist es mit „Call of the Waves“ zu vermelden. Folk Metal vom Feinsten. Bei „Pirate Scorn“ kommt die volle Schunkel Breitseite daher und das sehr kurze „Shit Boat (No Fans)“ (WTF?) ist ein flotter Abgesang auf ein wirklich beschissenes Schiff. (Leider geil!) Absolutes Highlight jedoch ist die „Pirate Metal Drinking Crew.“ Der Song läd nicht nur zum Mitsaufen, gröhlen und schunkeln ein, sondern wird mit Sicherheit auch bei jedem privaten Besäufnis im Kopf herumgeistern, denn die bekloppten Lyrics sind wieder einmal Weltklasse.

Unterm Strich 11 komplett verrückte Pirate Folk Metal Songs, wie sie nur von „Alestorm“ geschrieben werden können und man definitiv nicht genug bekommen kann. Hoffentlich segelt diese Kapelle noch recht lang in diesen Gewässern.

 
Bob Rock
Über Bob Rock 297 Artikel
Guter Heavy Metal ist so rau und durcheinander, dass er dich geradewegs an den Rand des Wahnsinns bringt.