Jesus Chrüsler Supercar – Lücifer

Das dritte Album der Stockholmer Death Rocker entfacht die groovende Hölle. „Lücifer“ wurde ganz bewusst mit Motörhead Umlaut verziert, weil man sich in einem ähnlichen Tempo, aber mit noch deutlich mehr Schmackes bewegt. Die Riffs sind heißer als jedes Inferno und der Gesang klingt wie ein Rülps aus der Hölle. JCS penetrieren mit ihrem Beat regelrecht die Unterwelt! Die 11 Songs sind zugegeben nicht sonderlich anspruchsvoll und klingen auch nicht sonderlich spektakulär, es ist vielmehr die Wucht, mit der die Band von Song zu Song prescht. Und diese Wucht brennt sich zwangsweise in die Gehörkanäle. Ob das nun der Titeltrack „Lücifer“ oder „Flesh ’n‘ Bones“ ist, der Charme ist unter dem lautem Donner immer gewaltig vorhanden. In „High Times For Low Crimes“, „Boogeyman“ oder „Suck On My Balls“, gibt es ordentlich Extended Gepolter. Extended weil? Ganz einfach weil JCS hier nochmal eine ordentliche Schippe drauflegen und die feurige Glut zum überkochen bringen. Außerdem läd die Kapelle mit letztgenanntem auch noch zum schmunzeln ein. Selbst wenn der Beat sich kaum ändert, „Out Of My Head“ oder das fette „From Death To Dawn“ mit seinen markanen Soli Licks sind absolute Granate und mit „Straigt To Hell“ wird dann auch nochmal deutlich untermauert, wo der eigene Beat heimisch ist. „You Can’t Spell Diesel Without Die“ holt mich nochmal richtig ab, während der 7minütige Schluss eine Art Epic Doom Death Rock Perle im Midtempo entfacht. Herrlicher Scheiß!

Nach dem endgeilen „35 Supersonic“, ist „Lücifer“ nur die logische Konsequenz. Noch lauter, noch fetter und ein wahres Death Rock Ungeheuer. Es ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, das die einzelnen Songs so ziemlich alle gleich klingen. Wer auf Abwechslung steht, muss „Lücifer“ fernbleiben. Wer aber auf ordentlich Power steht, die obendrein auch noch Suchtpotential bietet, ist mit JCS bestens bedient. Dieser Höllenritt macht einfach unheimlich spaß!

 
Vince
Über Vince 56 Artikel
Keep Calm and listen to Heavy Metal ...an then released it all in the Moshpit!