The ReAktion – Similitude

Die Genres im Metal Sektor, werden auch jährlich immer abgefahrener. Aktuell haben wir die Alternative Grunge Metal Band „The ReAktion“ aus Chile, mit ihrer neuen Platte „Similitude“ vorliegen. Das Album, welches von unserem Partner Label, Rock Zone Records veröffentlicht wird, erscheint am 15.02.2019. Im Vergleich zur internationalen Version, bekam lediglich Europa eine mit Drei Bonustracks versehende Edition im schicken Digipak spendiert.

Musikalisch vielseitig, ist von hart bis zart alles vertreten. Knackige Metalcore Drop Hooks wie im Opener „Obnoxious“, „Live free or die“, „Eye“, und das schon leicht in den industriellen Metal abdriftende „Not afraid“, sorgen schon mal für eine ordentliche Lautstärke. Typische Grunger findet man in „Little World“ und dem Hitverdächtigen „S.T.A.R.S.“, während „Piece of Mind“, „High and Mellow“ und vorallem „The Universe“ stark vom Alternative geprägt sind. „Ethnia“ und „Sweetest Friends“ hingegen sind melodisch sehr eingängig gehalten und dürften schnell im Ohr hängen bleiben. Lediglich „Working with full Lights“ und „Everything is gonna be allright“ konnten mich nicht überzeugen.

Das Südamerikanische Trio Simon Rojas (Gesang, Gitarre), Esteban Domic (Bass) und Tito Domic (Drums) hat mit „Similitude“ ein modernes Grunge Metal Album abgeliefert, das sich hier und da gekonnt mit Alternative und Melodic vermischt. Für meinen Geschmack, hätte so manch ein Song aber noch mehr Gepolter vertragen können. Fans aus dem Grunge Sektor, werden mit The ReAktion sicherlich eine Band vorfinden, die das Genre neu belebt und vielleicht auch sogar nochmal neu erfindet. Allerdings ist die Musik auch etwas speziell und nicht für jeden Metaller geeignet. Grunger können aber bedenkenlos zugreifen.

Vince
Über Vince 45 Artikel
Keep Calm and listen to Heavy Metal ...an then released it all in the Moshpit!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen