Überflüssig – In ihrem Abonnement enthalten

Trash Pop Punk Rock macht in ganz Deutschland nur eine Band, nämlich das Duo von „Überflüssig“ aus Herne. Meine Lieben, ich hatte vorab zwar noch nie so eine verrückte Genre Bezeichnung, geschweige denn von dieser Band je etwas gehört, aber dieses Album „In ihrem Abonnement enthalten“ hat sich über Wochen derart in meinen Ohren verankert, wie kaum ein anderes. Es ist mittlerweile das 9te Studioalbum der Band und ich muss schockierend feststellen, das ich wirklich einiges verpasst habe. Zum Glück hat sich das nun geändert, denn wir von Radio Rock FM hatten wieder einmal die Möglichkeit, schon vor der offiziellen Veröffentlichung, in das neue Album herein zu hören und dafür geht wie immer ein ganz liebes Danke an unser Partner Label Rock Zone Records.

„In ihrem Abonnement enthalten“ unterhält mit 13 (davon 3 auch als Radio Versionen)schlichten, aber ganz gemeinen Ohrwürmern. Kennt ihr das, wenn Musik nicht nur durch die Ohren, sondern auch durch die Seele geht? Wenn man beim ständigen Hören nicht nur mitsingt, sondern auch innerlich beginnt zu fliegen? So geht es mir bei jedem neuen anhören der CD. Die Jungs mischen traditionellen Punkrock, Hardrock und Metal mit moderner Pop Musik und es macht einfach riesig spass. Jedes einzelne Lied verleitet unweigerlich zur absoluten Party Stimmung und man möchte aufspringen und tanzen. Egal ob Gesellschaftskritisch, philosophisch oder einfach nur gute Laune Rock aus dem Alltag. „Überflüssig“ machen aus allem eine riesen Sause.

Ein kurzer Blick auf die einzelnen Songs:
Nach einem kurzen, ironischen Intro („Halleluja, ihr habt es so gewollt“) tobt sich die Band musikalisch mit „Revolution vs. Menschheit“ und „Nennt ihr das noch Freiheit“ gegen das allgemeine, politische Chaos aus. Die beiden Songs sind vorallem ehrlich und Laut, aber auch tolle Ohrwürmer geworden. „Was der Himmel für uns bedeutet“ und „Auf der Suche“ haben diesen gewissen Charme, den man einfach mitsingen muss. Verdammt schöne Texte, von denen man garnicht genug bekommen kann. Mit texten wie „Ey du geile Burger Bitch…“ gehts in dem Song „Gemein“ ordentlich funkig zur Sache. Die letzten 3 Songs, „Nämlich wenn wir uns lieben“, „Wahre Liebe“ und „Für mich war es das Paradies“ drehen sich komplett um die Zweisamkeit. Und auch diese Texte sind wahrlich zum verlieben. Allein „Für mich war es das Paradies“ könnte ich Stundenlang hören. Mein absoluter Lieblingssong auf dem Album. Einfach nur verdammt schön. Lediglich das Johnny Cash Cover „I still Someone“ wirkt im Vergleich zum Rest etwas blass und passt nicht so ganz in den Verlauf, aber das ist wirklich kaum der Rede wert.

Man will einfach nicht aufhören zu tanzen und schon garnicht den Player abstellen. „In ihrem Abonnement enthalten“ ist ein fantastisches Album mit unendlichen Suchtfaktor. Ich persönlich liebe es und werde es so schnell nicht mehr aus den Ohren heraus bekommen.

 

One Reply to “Überflüssig – In ihrem Abonnement enthalten”

  1. Thomas

    Hab die Scheibe. Einfach nur Endgeil!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.